Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

DSL-Wechsel - Vertrag versehentlich selbst gekündigt

4.27 Sterne bei 22 Bewertungen

Sie möchten Ihre jetzige Rufnummer weiterhin nutzen und zu 1&1 mitnehmen? Bitte kündigen Sie Ihren Telefonanschluss nicht selbst. Wir übernehmen das für Sie!

Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn der Anschluss bereits gekündigt wurde?

Damit alle noch erforderlichen Massnahmen vor dem Auslaufen Ihres bisherigen Vertrages ausgeführt werden können, sollten Sie mit Ihrer Bestellung bei 1&1 nicht mehr zögern!

Hierzu legen wir Ihnen folgende Empfehlungen nahe:
  • Informieren Sie sich über den genauen Termin des Vertragsendes. Dieses Datum ist auf der Kündigungsbestätigung Ihres bisherigen Anbieters angegeben.
  • Geben Sie bei Ihrer 1&1-Bestellung unbedingt mit an, dass Sie Ihren bisherigen Vertrag bereits selbst gekündigt haben und zu welchem Datum der Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter enden wird.
1&1 wird sich in diesen Fällen umgehend mit Ihrem bisherigen Anbieter in Verbindung setzen, um eine Abschaltung Ihres bisherigen Anschlusses zu verhindern, so dass ein störungsfreier Wechsel zur 1&1 weiterhin möglich bleibt.

Diese Möglichkeit kann jedoch nur dann erfolgreich sein, solange Ihr bisheriger Anbieter noch keine (unwiederbringlichen) Massnahmen ausgelöst hat, um die durch Ihre Kündigung beauftragte Abschaltung des Anschlusses pünktlich auszuführen. Dieser Zeitpunkt liegt je nach Anbieter unterschiedlich nah am Datum des Vertragsendes. Ein üblicher Vorlauf hierfür sind 7 Arbeitstage bzw. rund 1½ Wochen.
Falls sich die veranlasste Kündigung nicht mehr aufhalten lässt...

... erhalten Sie von uns einen DSL-Anschluss mit neuen Rufnummern und haben die Möglichkeit, Ihre Rufnummer nach der Schaltung des 1&1 Anschlusses mitzunehmen.

Stellen Sie bitte sicher, dass dafür folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
  • Das Kündigungsdatum bei Ihrem alten Anbieter ist bereits erreicht und Ihr Vertragsende ist nicht länger als 65 Tage her.
  • Sie haben für Ihren neuen 1&1 Vertrag einen Schaltungstermin erhalten.
  • Das Vorwahlgebiet bleibt gleich.
  • Es handelt sich nicht um eine Rufnummer aus einem Anlagenanschluss. Diese können wir leider nicht übernehmen.
Damit Sie Ihre Rufnummer mit dem neuen Vertrag nutzen können, senden Sie uns bitte die Kündigungs-/ Stornobestätigung Ihres alten Anbieters zu. Sind Sie nicht selber der Inhaber der Rufnummer, benötigen wir zusätzlich eine Verzichtserklärung des Rufnummerninhabers. Wir kümmern uns dann um alles Weitere.

Sie erreichen uns per Post:

1&1 Telecom GmbH
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

per Fax: 0721 160 237 193 (kostenfrei aus dem Netz der 1&1, Festnetz- und Mobilfunkpreise anderer Anbieter ggf. abweichend)

Die nachträgliche Mitnahme Ihrer Rufnummer dauert etwa drei Wochen.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: