Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Unterbrechungsfreier Anbieterwechsel

Bei einem Wechsel von 1&1 zu einem anderen Anbieter sorgen wir dafür, dass Ihr DSL-Anschluss ohne Unterbrechung weiter funktioniert.

Voraussetzung:

Um Ihren Wechsel reibungslos durchführen zu können, benötigen wir eine Vorlaufzeit von 10 Tagen.

  • Haben Sie Ihren 1&1 Vertrag bereits gekündigt, muss Ihr neuer Anbieter uns spätestens 10 Tage vor Vertragsende die Anfrage zum Anbieterwechsel eingereicht haben.
  • Kündigt Ihr neuer Anbieter Ihren 1&1 Vertrag für Sie, muss er die Anfrage zum Wechsel mindestens 10 Tage vor Ablauf der Kündigungsfrist an uns gesendet haben.

Nur so können wir gewährleisten, dass Ihr DSL-Anschluss während des Wechsels ohne Unterbrechungen läuft. Denken Sie daher daran Ihren Anbieterwechsel so früh wie möglich zu beauftragen.

Umstellung verläuft nicht reibungslos

Sollte die Umstellung zum Wechseltermin ausnahmsweise nicht reibungslos funktionieren, beauftragt Ihr neuer Anbieter bei uns eine Weiterversorgung. Stellen Sie also zum Wechseltermin fest, dass der DSL-Anschluss nicht wie gewünscht funktioniert, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren neuen Anbieter. Dieser beauftragt dann bei uns gegebenenfalls eine Weiterversorgung und stimmt einen neuen Wechseltermin für Sie ab.

Natürlich kommen wir gleichermaßen schnell auf Sie zu, wenn wir die Störung selbst erkennen.

Bitte beachten Sie:
Schließen Sie im Falle einer Weiterversorgung Ihre 1&1 Hardware wieder an, damit Sie Ihren Anschluss wie gewohnt nutzen können.

Vom Tag des Vertragsendes bei 1&1, bis zur tatsächlichen Übernahme des DSL-Anschlusses Ihres neuen Anbieters, werden Ihre Kosten selbstverständlich von uns reduziert. Sie erhalten für diesen Zeitraum 50% Ermäßigung auf die monatliche Grundgebühr.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: