Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Windows 2000 - IP-Adressen automatisch beziehen

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Computer mit Windows 2000 einstellen, damit dieser automatisch eine IP-Adresse bezieht.

Ihr 1&1 DSL-Modem kann Ihrem Computer automatisch eine IP-Adresse zuweisen. Gehen Sie Schritt für Schritt nach dieser Anleitung vor, um Ihren Computer entsprechend zu konfigurieren.

Schritt 1
Wählen Sie Start > Einstellungen > Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen.

Windows 2000: Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen
Windows 2000: Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen
Schritt 2
Im folgenden Fenster sehen Sie Ihre vorhandenen Netzwerkverbindungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Internetverbindung (LAN oder WLAN) und wählen Sie im Kontextmenü den Punkt Eigenschaften.

Windows 2000: Eigenschaften der Internetverbindung
Windows 2000: Eigenschaften der Internetverbindung
Schritt 3
Wählen Sie in der Liste Internetprotokoll (TCP/IP) mit einem Doppelklick aus.

Windows 2000: TCP/IP Eigenschaften
Windows 2000: TCP/IP Eigenschaften
Schritt 4
Aktivieren Sie Optionen IP-Adresse automatisch beziehen und DNS-Serveradresse automatisch beziehen.

Windows 2000: IP-Adresse automatisch beziehen
Windows 2000: IP-Adresse automatisch beziehen
Schritt 5
Bestätigen Sie Ihre Auswahl zum Abschluss mit OK.

Starten Sie Ihren Computer net. Windows 2000 bezieht nun automatisch eine IP-Adresse.