Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

DSL-Bereitstellung mit Technikertermin

4.01 Sterne bei 193 Bewertungen

In der Regel können Sie Ihren DSL-Anschluss ganz einfach selbst in Betrieb nehmen. Manchmal ist es jedoch erforderlich, dass vor der Anschaltung technische Anpassungen am Telefonanschluss vorgenommen werden müssen. In diesen Fällen beauftragen wir für Sie einen Anschalttechniker und teilen Ihnen das schriftlich mit.

Tipp: In unserem Video Optimal vorbereitet auf den Tag der DSL-Schaltung haben wir alle wichtigen Punkte zum DSL-Schaltungstag mit Technikertermin für Sie zusammengefasst.

Können Sie an diesem Tag nicht vor Ort sein, vereinbaren wir gerne einen neuen Termin mit Ihnen. Unter Technikertermin für DSL-Schaltung verschieben erfahren Sie alle Details.

Zugang zur Telefondose sicherstellen

Der Techniker benötigt Zugang zu den Telefondosen (TAE-Dosen) in Ihrem Wohnraum und zu Ihrem Hausanschluss (APL). Dieser Kasten befindet sich entweder im Keller, außen an der Hauswand oder im Keller des Nachbarhauses. Fragen Sie bei Mehrfamilienhäusern Ihren Hausmeister und lassen Sie den Raum ggf. für den Techniker aufschließen.

Telefonanschlussdose (TAE)
Telefonanschlussdose (TAE)
APL in einem Doppelhaus und in einem Mehrfamilienhaus
APL in einem Doppelhaus und in einem Mehrfamilienhaus

Wenn der Anschalttechniker zum vereinbarten Termin auch Ihren Hausanschluss oder Ihre Hausverkabelung prüfen muss, benötigt er Zugang zu Ihrem Keller und/oder Ihrer Wohnung. Da dies nicht vor dem Termin absehbar ist, ist es besonders wichtig, dass sich eine volljährige Person als Ansprechpartner vor Ort aufhält.

Übrigens: Ist eine Telefondose in Ihrer Wohnung defekt oder nicht vorhanden, ist der Anschalttechniker nicht verpflichtet, diese zu ersetzen oder zu reparieren. Bitte beauftragen Sie in diesem Fall einen Telekommunikationstechniker.

Bitte beachten Sie:
Falls der Techniker keinen Zugang erhält, müssen wir Ihnen leider die bereits erfolgte Anfahrt des Service-Technikers in Rechnung stellen.
Anwesenheit am Schaltungstag und Kontaktaufnahme mit Ihnen

Stellen Sie sicher, dass Sie persönlich (oder eine volljährige Person Ihres Vertrauens) am Bereitstellungstag zu Hause sind. Der Techniker meldet sich ggf. kurz vor seiner Ankunft telefonisch unter Ihrer Rufnummer, die im 1&1 Control-Center hinterlegt ist.

Das Klingelschild ist angebracht

In der Regel schicken wir Ihnen mit Ihren 1&1 DSL-Zugangsdaten ein Klingelschild. Beschriften Sie diesen Aufkleber mit dem gleichen Namen, den Sie auch bei der Bestellung angegeben haben. Bringen Sie diesen dann an Ihrer Klingel an. So helfen Sie dem Techniker, Sie leichter zu finden – insbesondere in größeren Mietshäusern oder wenn der Name des Vertragsinhabers von dem auf der Klingel abweicht.


1&1 Klingelschild
1&1 Klingelschild
1&1 DSL-Modem ist angeschlossen

Schließen Sie am Bereitstellungstermin Ihr 1&1 DSL-Modem vor dem Besuch des Technikers an. Nutzen Sie dafür die Schnell-Start-Anleitung, die Sie mit der Hardware erhalten haben.

Unsere Empfehlung: Verwenden Sie bitte das Gerät, das Sie von uns erhalten haben. Bei erfolgreicher Bereitstellung leuchtet die LED "Power/DSL" durchgehend. Es kann in vereinzelten Fällen bis 18:00 Uhr dauern, bis der Anschluss funktioniert. Sollte die "Power/DSL"-LED nach 18:00 Uhr noch blinken, rufen Sie uns bitte an unter der Rufnummer 0721 96 00 (kostenfrei aus dem Netz von 1&1, Festnetz- und Mobilfunkpreise anderer Anbieter ggf. abweichend) oder nutzen Sie die Kontaktaufnahme mit dem 1&1 Support.

Wie Sie vorgehen, wenn Sie den Techniker nicht angetroffen haben, zeigen wir Ihnen im Artikel Techniker für DSL-Schaltung verpasst.




4.01 Sterne bei 193 Bewertungen