Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

DSL-Verbindung wird unterbrochen

1.48 Sterne bei 178 Bewertungen
Für alle 1&1 DSL-Modems.

Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, Ihre Internetverbindung zu überprüfen und die Ursache für DSL-Verbindungsabbrüche zu finden.

Unterbrechungen können ihre Ursache entweder in Ihrem Heimnetzwerk (den Computer oder andere Endgeräte eingeschlossen) oder in der DSL-Leitung haben. Wie Sie das herausfinden und was Sie tun können, um dies zu beheben, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Vorbereitung

Um ein temporäres Problem mit dem Betriebssystem Ihres Computers auszuschließen, starten Sie Ihren Computer bitte neu. Testen Sie anschließend, ob die Abbrüche weiterhin auftreten.

Falls Sie weitere Computer, Tablet-PC oder Smartphones besitzen, testen Sie, ob auch damit Verbindungsabbrüche auftreten. Beschränken sich die Abbrüche auf ein einziges Gerät, liegt dort die Fehlerursache.

Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2

Klicken Sie auf den Menüpunkt System (ggf. auf den Punkt Ereignisse) und dann auf die Registerkarte Internetverbindung. Prüfen Sie nun anhand der Ereignisse, ob während des von Ihnen beobachteten Zeitraumes Abbrüche verzeichnet sind. Beachten Sie dabei, dass alle 24 Stunden einmal eine automatische Trennung (in der Regel nachts) stattfindet.

Beispiel für einen Verbindungsabbruch
Beispiel für einen Verbindungsabbruch

  • Verbindungsabbrüche erkennbar: Die Ursache der Abbrüche liegt wahrscheinlich in der DSL-Leitung. Führen Sie die Schritte 3 und 6 aus.
  • Keine Abbrüche erkennbar: Die Ursache liegt wahrscheinlich in Ihrem Heimnetzwerk. Führen Sie die Schritte 4 und 5 aus.
  • Sie sind sich nicht sicher? Führen Sie die Schritte 3 bis 6 komplett aus und warten Sie nach jedem Schritt einige Zeit, ob die Abbrüche weiterhin auftreten.
Schritt 3
Trennen Sie Ihr 1&1 DSL-Modem für einige Sekunden vom Stromnetz und schließen Sie es wieder an das Stromnetz an. Warten Sie bitte 1 bis 2 Minuten, bis Ihr 1&1 DSL-Modem vollständig neu gestartet und betriebsbereit ist. Prüfen Sie dann, ob die DSL-Verbindung wieder dauerhaft funktioniert.
Schritt 4
Falls Sie eine WLAN-Verbindung nutzen, testen Sie bitte, ob die Internetverbindung mit einer LAN-Verbindung stabil ist. Trennen Sie dazu die WLAN-Verbindung und verbinden Sie Ihr 1&1 DSL-Modem über ein LAN-Kabel mit Ihrem Computer.

Wenn Ihre Internetverbindung über die LAN-Verbindung keine Unterbrechungen zeigt, war die WLAN-Verbindung instabil. Gehen Sie in diesem Fall nach dem Artikel Schlechter Empfang oder Abbrüche der WLAN-Verbindung zum 1&1 DSL-Modem vor.

Schritt 5
Wenn Sie bereits eine LAN-Verbindung nutzen und über diese Verbindung die Unterbrechungen auftreten, testen Sie bitte (falls vorhanden) ein anderes LAN-Kabel. Dadurch können Sie ein Defekt des LAN-Kabels (z. B. einen Wackelkontakt) ausschließen.

Falls Sie kein anderes LAN-Kabel besitzen, prüfen Sie bitte, ob das LAN-Kabel fest im LAN-Anschluss Ihres Computers und des 1&1 DSL-Modems eingesteckt ist. Kontrollieren Sie auch bitte den Gesamtzustand des LAN-Kabels. Z. B. kann ein Knick im LAN-Kabel auf eine Bruchstelle innerhalb des Kabels und einen Wackelkontakt hinweisen.

Schritt 6
Treten weiterhin Abbrüche auf, erhöhen Sie die Störsicherheit in Ihrem 1&1 DSL-Modem. Eine ausführliche Anleitung und Informationen dazu haben wir im Artikel Störsicherheit im 1&1 DSL-Modem einstellen für Sie zusammengestellt.

Wenn Ihr 1&1 DSL-Modem immer noch keine stabile Internetverbindung aufbauen kann, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir Ihren 1&1 DSL-Anschluss überprüfen können. Unsere Rufnummern finden Sie auf der Kontaktseite.




1.48 Sterne bei 178 Bewertungen