Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Integrierten Anrufbeantworter im 1&1 DSL-Modem einrichten

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für 1&1 HomeServer 50.000 + (FRITZ!Box 7390, 7490), 1&1 Surf & Phone Box 50.000 (FRITZ!Box 7570), 1&1 HomeServer 50.000 (FRITZ!Box 7360 SL), 1&1 HomeServer + (FRITZ!Box 7330 und FRITZ!Box 7270), 1&1 HomeServer (FRITZ!Box 7330 SL, FRITZ!Box 7320 und FRITZ!Box 7240), 1&1 WLAN-Modem (FRITZ!Box 7312), 1&1 Surf & Phone Box 2 + (FRITZ!Box 7170) und 1&1 Surf & Phone Box WLAN (FRITZ!Box 7141).

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den internen Anrufbeantworter Ihres 1&1 DSL-Modems einrichten.

Bitte beachten Sie:
Verwenden Sie zum intergrierten Anrufbeantworter Ihres 1&1 DSL-Modems nicht zusätzlich die 1&1 Messagebox, da dies zu Störungen führen kann.

Mit dem internen Anrufbeantworter im 1&1 DSL-Modem können Sie, ganz ohne zusätzliche Geräte, ankommende Anrufe annehmen lassen. Das 1&1 DSL-Modem kann die hinterlassenen Nachrichten abspeichern oder sogar per E-Mail versenden. Somit können Sie z. B. unterwegs oder im Büro die Nachrichten abhören.

Die passende Video-Anleitung finden Sie bei unserem Partner AVM.

Voraussetzungen
  • Das 1&1 DSL-Modem ist mit einem Computer verbunden.
  • Ihre 1&1 Rufnummern sind bereits im 1&1 DSL-Modem eingerichtet.
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie auf Telefonie > Telefoniegeräte und dann auf Neues Gerät einrichten.
Neues Gerät einrichten
Neues Gerät einrichten
Schritt 3
Wählen Sie nun in der Rubrik In die FRITZ!Box integriert den Eintrag Anrufbeantworter (A) aus und klicken Sie auf Weiter (B).
Integrierten Anrufbeantworter auswählen
Integrierten Anrufbeantworter auswählen
Schritt 4
Legen Sie jetzt die Einstellungen des Anrufbeantworters fest (A). Wählen Sie aus, ob der Anrufbeantworter nur eine Ansage abspielen, oder auch eine Mitteilung des Anrufers aufnehmen soll. Mit der Ansageverzögerung bestimmen Sie, wie lange das Telefon klingeln soll, bevor der Anrufbeantworter den Anruf annimmt und mit der Ansage beginnt. Legen Sie nun die Aufnahmelänge fest. Diese bestimmt die maximale Dauer der Aufnahme der Mitteilung des Anrufers. Klicken Sie auf Weiter, um die Einstellungen zu übernehmen.
Betriebsart festlegen
Betriebsart festlegen
Schritt 5
Bestimmen Sie jetzt die Rufnummern, auf die der Anrufbeantworter reagieren soll. Der Anrufbeantworter kann alle Anrufe annehmen oder nur Anrufe für bestimmte Rufnummern annehmen. Klicken Sie danach auf Weiter.
Einstellungen für ankommende Anrufe vornehmen
Einstellungen für ankommende Anrufe vornehmen
Schritt 6
Abschließend sehen Sie eine Übersicht der Einstellungen. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.

Der interne Anrufbeantworter ist nun in Ihrem 1&1 DSL-Modem eingerichtet.