Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Neue Festnetznummer der Telekom im 1&1 DSL-Modem einrichten

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für 1&1 DSL-Kunden mit einem Festnetzanschluss der Telekom und einem/einer 1&1 HomeServer 50.000 + (FRITZ!Box 7390, 7490), 1&1 Surf & Phone Box 50.000 (FRITZ!Box 7570), 1&1 HomeServer + (FRITZ!Box 7330, 7270, 7272), 1&1 Surf & Phone Box 2 + (FRITZ!Box 7170), 1&1 Surf & Phone Box WLAN (FRITZ!Box 7141 und FRITZ!Box 7113), 1&1 Surf & Phone Box (FRITZ!Box 5140), FRITZ!Box 7050 und FRITZ!Box 5050.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Festnetzrufnummer der Telekom Deutschland GmbH in Ihrem 1&1 DSL-Modem einrichten. Sie finden hier eine Anleitung für ein analoges und ein ISDN-Telefon.

Sie können diese Rufnummern dann mit einem an das 1&1 DSL-Modem angeschlossene Telefon nutzen.

Voraussetzungen
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie auf Telefonie > Eigene Rufnummern.
Schritt 3
Sie sehen nun alle bereits eingerichteten Rufnummern in einer Übersicht. Klicken Sie nun auf Neue Rufnummer.
Rufnummernübersicht
Rufnummernübersicht
Schritt 4
Geben Sie jetzt an, dass Sie eine Festnetzrufnummer einrichten möchten. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
Art der Rufnummer auswählen
Art der Rufnummer auswählen
Schritt 5
Wählen Sie nun aus, ob Sie einen analogen Festnetzanschluss oder einen ISDN-Festnetzanschluss verwenden und klicken Sie auf Weiter.
Art des Anschlusses auswählen
Art des Anschlusses auswählen
Rufnummerneinrichtung an einem analogen Festnetzanschluss

Führen Sie diese Schritte durch, wenn Sie in der vorherigen Auswahl eine Festnetzrufnummer (analoger Anschluss) ausgewählt haben.

Schritt 1
Geben Sie die Rufnummer Ihres Festnetzanschlusses ohne Vorwahl ein. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
Rufnummer eintragen
Rufnummer eintragen
Schritt 2
Sie gelangen nun wieder auf die Übersichtsseite Ihrer Rufnummern, auf der jetzt auch Ihre analoge Festnetznummer der Telekom Deutschland GmbH sichtbar ist.
Rufnummernübersicht
Rufnummernübersicht

Rufnummerneinrichtung an einem ISDN-Festnetzanschluss

Führen Sie die Schritte 1- 5 der oberen Anleitung durch und wählen Sie in Schritt 5 entsprechend mehrere Festnetzrufnummern (ISDN-Anschluss) aus.

Schritt 1
Tragen Sie Ihre ISDN-Festnetzrufnummern (MSNs) ohne Vorwahl in die einzelnen Felder ein. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
Rufnummern eintragen
Rufnummern eintragen
Schritt 2
Sie gelangen nun wieder auf die Übersichtsseite Ihrer Rufnummern, auf der jetzt auch Ihre ISDN-Festnetznummern der Telekom Deutschland GmbH sichtbar sind.
Rufnummernübersicht
Rufnummernübersicht

Die Einrichtung der analogen Festnetzrufnummer bzw. der ISDN-Festnetzrufnummern ist nun abgeschlossen.