Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Rufsperre für eingehende Anrufe im 1&1 DSL-Modem einrichten

4.71 Sterne bei 38 Bewertungen
Für alle 1&1 DSL-Modems mit Telefonie.

Hier erfahren Sie, wie Sie eine Rufsperre für eingehende Anrufe in Ihrem 1&1 DSL-Modem einrichten.

Mit einer Rufsperre haben Sie die Möglichkeit, einzelne Rufnummern für die eingehende Telefonie zu sperren. Sie können ebenso alle eingehenden Anrufe sperren, bei denen keine Rufnummer übermittelt wird.

Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie auf die Menüpunkte Telefonie > Rufsperren und dann auf Neue Rufsperre.
Neue Rufsperre einrichten
Neue Rufsperre einrichten
Schritt 3
Wählen Sie jetzt die Option ankommende Rufe aus. Im Feld Bereich legen Sie fest, ob Sie eine bestimmte Rufnummer oder alle Anrufe ohne Rufnummernanzeige sperren möchten.
Rufart und Bereich auswählen
Rufart und Bereich auswählen

Möchten Sie eine bestimmte Rufnummer sperren, tragen Sie anschließend die Rufnummer ein und klicken Sie auf OK.
Rufnummer eintragen
Rufnummer eintragen

Tipp: Sperren Sie ganze Rufnummernbereiche, indem Sie z. B. nur die entsprechende Vorwahl eingeben. Sie erhalten danach keine Anrufe mehr von Rufnummern mit dieser Vorwahl.
Schritt 4
Sie gelangen anschließend zur Übersicht der eingerichteten Rufsperren. Hier sehen Sie alle bisher eingerichteten Rufsperren und können diese bearbeiten (A) oder löschen (B).
Übersicht der Rufnummernsperre
Übersicht der Rufnummernsperre