Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Rufumleitung im 1&1 DSL-Modem einrichten

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für alle 1&1 DSL-Modems mit Telefonie außer der 1&1 Surf & Phone Box WLAN (FRITZ!Box 7113).

Sie möchten eine Rufumleitung in Ihrem 1&1 DSL-Modem einrichten? Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Durch die Rufumleitung können Sie ganz individuell festlegen, wann und unter welcher Bedingung Ihr 1&1 DSL-Modem eine Rufumleitung durchführen soll.

Voraussetzungen für die Einrichtung einer Rufumleitung
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie auf die Menüpunkte Telefonie > Rufumleitung und dann auf Neue Rufumleitung.
Neue Rufumleitung einrichten
Neue Rufumleitung einrichten
Schritt 3
Legen Sie jetzt fest, welche Anrufe umgeleitet werden sollen. Sie haben dabei folgende Auswahlmöglichkeiten:
  • Alle Anrufe umleiten.
  • Nur Anrufe umleiten, die auf einer bestimmten Rufnummer oder auf einem bestimmten Telefon eingehen.
  • Nur Anrufe umleiten, die von einer bestimmten Person im Telefonbuch des 1&1 DSL-Modems stammen.
  • Nur Anrufe umleiten, die von einer bestimmten Rufnummer stammen.
  • Alle Anrufe umleiten, die ohne Rufnummernanzeige an eine bestimmte Rufnummer eingehen.
Anrufe für Rufumleitung auswählen
Anrufe für Rufumleitung auswählen
Schritt 4
Bestimmen Sie danach das Ziel der Rufumleitung, indem Sie die Zielrufnummer (A) eingeben.
Bitte beachten Sie:
Das 1&1 DSL-Modem baut für die Rufumleitung eine neue Telefonverbindung auf. Daher können zusätzliche Kosten für diese Telefonverbindung anfallen, wenn die Zielrufnummer nicht von einer Flatrate (abhängig vom Tarif) abgedeckt ist. Die Gesamtpreisliste finden Sie in Ihrem 1&1 Control-Center. Loggen Sie sich ein und wählen Sie den entsprechenden Vertrag aus. Klicken Sie dann auf Preisliste.

Wählen Sie anschließend die Abgangsrufnummer (B) für die Rufumleitung aus. Über diese Rufnummer baut das 1&1 DSL-Modem die neue Telefonverbindung auf. Wenn Sie einen internen Anrufbeantworter eingerichtet haben, können Sie die Anrufe auch dort hin umleiten (C). Klicken Sie anschließend auf OK (D).

Umleitungsziel wählen
Umleitungsziel wählen

Sie gelangen danach auf die Übersicht der Rufumleitungen. Hier können Sie eingerichtete Rufumleitungen bei Bedarf deaktivieren und wieder aktivieren.
Übersicht der Rufumleitungen
Übersicht der Rufumleitungen
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: