Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Bestimmte Rufnummern können nicht angerufen werden

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für 1&1 DSL-Kunden

Hier finden Sie verschiedene Lösungsansätze, wenn Sie bestimmte Rufnummern oder Sonderrufnummern nicht anrufen können.

Bei diesem Fehler kommen verschiedene Ursachen in Frage. Oft behebt schon die richtige Einstellung in Ihrem 1&1 DSL-Modem das Problem. Um die Ursache zu finden, gehen Sie Schritt für Schritt nach dieser Anleitung vor. Testen Sie nach jedem Punkt, ob der Fehler weiterhin besteht.

Voraussetzung: Mindestens ein Telefon ist in Ihrem 1&1 DSL-Modem korrekt eingerichtet. Weitere Informationen dazu finden Sie in dem Artikel Telefoniegeräte im 1&1 DSL-Modem einrichten.

Einstellungen 1&1 Control-Center prüfen

Falls Sie eine Rufnummer mit einer kostenpflichtigen Vorwahl nicht erreichen können, melden Sie sich in Ihrem 1&1 Control-Center an. Haben Sie mehrere Verträge, wählen Sie zunächst den richtigen Vertrag aus. Klicken Sie dann auf Telefonie Einstellungen. Stellen Sie hier sicher, dass der entsprechende Vorwahlbereich nicht gesperrt ist.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie im Artikel Sperre für Vorwahlbereiche im 1&1 Control-Center einrichten.

Einstellungen im 1&1 DSL-Modem prüfen
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie auf die Menüpunkte Telefonie und Rufsperren. Prüfen Sie, ob eine Rufsperre eingerichtet ist, welche das Anrufen der bestimmten Rufnummer oder einer Sonderrufnummer verhindert. Über die Symbole auf der rechten Seite können Sie eingerichtete Rufsperren bearbeiten oder löschen.
Rufsperren
Rufsperren
Schritt 3
Über den Menüpunkt Anrufe gelangen Sie zur Anrufliste. Hier sind alle ein- und ausgehende Anrufe aufgelistet. Falls die Rufnummer, die Sie nicht erreichen konnten, nicht aufgeführt ist, trennen Sie Ihr 1&1 DSL-Modem vom Stromnetz. Schließen Sie es danach wieder an das Stromnetz an und warten Sie 1 bis 2 Minuten, bis das Gerät wieder betriebsbereit ist. Testen Sie nun, ob Sie die Rufnummer erreichen können.
Schritt 4
Falls die Rufnummer, welche Sie nicht erreichen können, in Ihrem Vorwahlbereich liegt, überprüfen Sie bitte die Anschlusseinstellungen. Klicken Sie dazu auf die Menüpunkte Telefonie > Eigene Rufnummern und den Reiter Anschlusseinstellungen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Landes- und Ortsvorwahl korrekt eingetragen ist.
Beispiel für Landes- und Ortsvorwahl
Beispiel für Landes- und Ortsvorwahl