Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Voraussetzungen für einen DSL-Umzug mit 1&1

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für 1&1 Kunden mit einem DSL-Vertrag

Ihr DSL-Umzugsauftrag durchläuft zum Teil Prozesse, in die wir nicht manuell eingreifen können. In bestimmten Fällen storniert sich der Umzugsauftrag automatisch - oder aber kann erst gar nicht vom System erfasst werden. Um Ihnen die Planung zu erleichtern, haben wir hier für Sie die wichtigsten Bedingungen für einen DSL-Umzug mit 1&1 zusammengefasst:

Angaben zur neuen Adresse vollständig/korrekt

Von der Vollständigkeit bzw. Korrektheit Ihrer Umzugsdaten hängt maßgeblich ab, wie schnell Ihr DSL-Umzug bearbeitet werden kann.

Welche Auskünfte wir im Detail benötigen, richtet sich nach Ihrem Tarif. Alle erforderlichen Abfragen finden Sie als Pflichtfelder bei der Online-Beauftragung Ihres DSL-Umzugs im 1&1 Kundenshop. Sie gelangen in Ihrem 1&1 Control-Center über den Reiter "Kundenshop" dorthin.

Natürlich unterstützen wir Sie auch gerne persönlich. Melden Sie sich einfach bei unserem DSL-Umzugsservice. Unsere 1&1 Umzugs-Hotline ist täglich, rund um die Uhr, für Sie da – unter: 0721 96 06 (kostenfrei aus dem Netz von 1&1, Festnetz- und Mobilfunkpreise anderer Anbieter ggf. abweichend).

Einzugsermächtigung erteilt

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bei uns per Bankeinzug bezahlen.
Keine offenen Rechnungen

Um die DSL-Schaltung am neuen Wohnort beauftragen zu können, ist es erforderlich, dass Sie vorher alle offenen Posten begleichen. Liegen während der Umzugsbearbeitung noch Zahlungsrückstände vor, wird Ihr Umzugsauftrag automatisch storniert.

Sind alle Voraussetzungen vorhanden? Prima! Dann können Sie Ihren DSL-Umzug nun online beauftragen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: