Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Überspannungsschäden durch Gewitter verhindern

2.28 Sterne bei 330 Bewertungen

Bei Überspannungen, die z. B. durch Gewitter auftreten können, kann die empfindliche Elektronik Ihres 1&1 DSL-Modems Schaden nehmen. Die Herstellergarantie schließt unter anderem Mängel aus, die infolge nicht vorschriftsmäßiger Installation und unsachgemäßer Handhabung auftreten.

Überspannungsschäden können Sie verhindern, indem Sie Ihr Gerät während eines Gewitters sowohl vom Stromnetz als auch vom DSL-Anschluss trennen. Werden angeschlossene Telefone oder USB-Geräte durch ein eigenes Netzteil mit Spannung versorgt, trennen Sie auch diese vom Stromnetz.

Bitte beachten Sie:
Bei einer Unterbrechung des Stromnetzes besteht keine Internet- und Telefonverbindung. Notrufe können daher nicht getätigt werden.

Verkabeln Sie nach dem Gewitter Ihr 1&1 DSL-Modem zunächst mit dem DSL-Anschluss, bevor Sie es wieder mit dem Stromnetz verbinden.




2.28 Sterne bei 330 Bewertungen