Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Vorhandene bzw. andere DSL-Hardware bei 1&1 verwenden

3.50 Sterne bei 42 Bewertungen

Sie möchten eine bereits in Ihrem Haushalt vorhandene oder neu erworbene Hardware, z. B. einen WLAN-Router, an Ihrem 1&1 DSl-Anschluss nutzen? Das ist kein Problem: Sie können jedes Modem und jeden Router verwenden, wenn die unten genannten Voraussetzungen erfüllt sind.

Um Ihnen einen umfassenden Support bieten zu können, empfehlen wir Ihnen jedoch immer die Verwendung einer Hardware von 1&1. Eine Übersicht unserer Geräte finden Sie in unserer Geräteübersicht. Zu diesen Modellen finden Sie auch Anleitungen in unserem 1&1 Hilfe-Center und erhalten telefonisch Hilfe von unserer Kundenbetreuung.

Tipps und Daten zur Kompatibilität
  • Das DSL-Modem muss für die Bandbreite und die DSL-Technik (ADSL, VDSL) geeignet sein, die an Ihrem Anschluss geschaltet ist. Informationen dazu finden Sie in den Angaben des Herstellers. Sehr alte Geräte sind gegebenenfalls nicht kompatibel und können beispielsweise nicht mit dem DSL-Signal synchronisieren.
  • Falls Sie ein Gerät in Ihr WLAN-Netzwerk integrieren schalten möchten (z. B. als WLAN-Repeater), achten Sie auf den WLAN-Standard. Alle Geräte müssen den gleichen WLAN-Standard verwenden.
  • Beachten Sie ebenfalls die Angaben zum Frequenzband. Viele neue Geräte haben die Möglichkeit, das 5 GHz-Frequenzband zu nutzen. Weiter verbreitet ist das 2,4 GHz-Frequenzband. Passen Sie hier gegebenenfalls, mit Hilfe des Herstellerhandbuches, die WLAN-Konfigration an.
  • Stellen Sie sicher, dass die Firmware des Gerätes aktuell ist. Ein Prüfung und Aktualisierung führen Sie über die Benutzeroberfläche des Gerätes durch. Dazu muss eine Verbindung zum Internet bestehen. Hilfe dazu finden Sie ebenfalls im Handbuch des Herstellers.