Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Kindersicherung im 1&1 DSL-Modem aktivieren (ältere Firmware)

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für alle 1&1 DSL-Modems mit älterer Firmware-Version (kleiner als xx.05.05)

Hier finden Sie eine Anleitung zum Aktivieren der Kindersicherung in Ihrem 1&1 DSL-Modem.

Setzen Sie mit der Kindersicherung eine Zeitbeschränkung auf Wochentage und Tageszeiten.

HINWEIS: Die Konfigurationsmöglichkeiten für die Firmware-Versionen ab xx.05.05 (FRITZ!OS) sind wesentlich umfangreicher als die Vorgängerversionen. Wir empfehlen Ihnen daher, nach Möglichkeit zuerst ein Firmware-Update durchzuführen. Ausführliche Anleitungen dazu finden Sie in folgendem Artikel: Firmware-Update im 1&1 DSL-Modem durchführen

Bitte beachten Sie:
Um dem 1&1 DSL-Modem (FRITZ!Box) Benutzer oder Computer bekannt zu machen, die noch nicht im Menüpunkt Kindersicherung aufgeführt sind, sind eventuell weitere Schritte notwendig. Lesen Sie dazu den Artikel des Herstellers AVM zu diesem Thema: "Internetnutzung mit Kindersicherung einschränken"
Kindersicherung aktivieren
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Schritt 2
Den Punkt Kindersicherung finden Sie im Menüpunkt Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Internet.
Bitte beachten Sie:
Die Darstellung und Menüführung kann, je nach Firmware-Version, leicht abweichen.
Schritt 3
Setzen Sie den Haken bei Kindersicherung aktivieren und klicken Sie hinter dem Namen des Computers oder Benutzers auf das Symbol mit dem Stift, um die Einstellungen zu bearbeiten. Kindersicherung aktivieren
Kindersicherung aktivieren
Schritt 4

Setzen Sie nun auch hier den Haken bei Kindersicherung aktiviert und legen Sie die Wochentage und Uhrzeiten fest, an denen/während der die Kindersicherung greifen soll.

In der Spalte Maximal tragen Sie die Anzahl an Stunden ein, während der die Internetverbindung im angegebenen Zeitraum aktiv sein darf.

Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern und klicken Sie im folgenden Fenster ebenfalls auf Übernehmen.

Zeitbeschränkung eintragen
Zeitbeschränkung eintragen

Die Kindersicherung ist nun eingerichtet. Durch ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird auch die Kindersicherung zurückgesetzt. Schützen Sie daher die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort und bewahren Sie dieses sicher auf, um ein Umgehen der Kindersicherung durch ein Zurücksetzen zu verhindern.

Zusätzliche Informationen

Anleitungen zur Kindersicherung finden Sie auch in der Online-Hilfe des 1&1 DSL-Modems. Klicken Sie dazu auf der Benutzeroberfläche oben rechts auf Hilfe.

Ausführliche Informationen stellt Ihnen der Hersteller AVM auch unter www.avm.de zur Verfügung.