Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 WLAN-Repeater (310/450E/1750E) manuell verbinden

4.30 Sterne bei 47 Bewertungen
Für den 1&1 WLAN-Repeater (FRITZ!WLAN-Repeater 310/450E/1750E)

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihren 1&1 WLAN-Repeater manuell in das Funknetzwerk Ihres 1&1 DSL-Modems einbinden und konfigurieren. Nutzen Sie die manuelle Verbindung, wenn Ihr 1&1 DSL-Modem kein WPS unterstützt.

Mit dem 1&1 WLAN-Repeater vergrößern Sie die Reichweite Ihres Funknetzes. So sind Sie überall in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus mit dem Internet verbunden. Erweitern Sie das Netzwerk nach Belieben mit weiteren WLAN-Repeatern.

Die manuelle Konfiguration über einen WPA/WPA2-Netzwerkschlüssel ermöglicht Ihnen die Nutzung mit fast jedem WLAN-Modem oder Router mit den WLAN-Standards 802.11b/g/n.

Voraussetzungen
  • Ein Computer mit einer aktiven WLAN-Verbindung.
  • Eine freie Steckdose, die sich in Reichweite des Funknetzwerkes befindet.
  • Ihr 1&1 DSL-Modem verwendet den Verschlüsselungsmodus WPA/WPA2. Dieser ist in Ihrem 1&1 DSL-Modem bei Auslieferung werksseitig voreingestellt.
  • Stellen Sie sicher, dass der MAC-Adressenfilter deaktiert ist.
1&1 WLAN-Repeater manuell verbinden
Schritt 1
Stecken Sie den 1&1 WLAN-Repeater in eine Steckdose in unmittelbarer Nähe des 1&1 DSL-Modems. Warten Sie, bis die Power-LED dauerhaft leuchtet.
Schritt 2
Stellen Sie nun mit Ihrem Computer eine WLAN-Verbindung zum 1&1 WLAN-Repeater her. Wählen Sie dazu das verfügbare Drahtlosnetzwerk FRITZ!WLAN Repeater 310, FRITZ!WLAN Repeater 450E oder FRITZ!WLAN Repeater 1750E aus.
Schritt 3
Sie werden nun aufgefordert, den Netzwerkschlüssel des 1&1 WLAN-Repeaters einzugeben. Dieser lautet im Auslieferungszustand:

00000000 (8x die Null)

Schritt 4
Sobald die Verbindung hergestellt ist, rufen Sie die Benutzeroberfläche des 1&1 WLAN-Repeaters durch Eingabe von http://fritz.repeater bzw. 192.168.178.2 auf. Verwenden Sie hierzu die Adresszeile in Ihrem Browser (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche).
Bitte beachten Sie:
Sie erreichen den 1&1 WLAN-Repeater über die IP-Adresse 192.168.178.2 nur im Auslieferungsszustand. Falls Sie den 1&1 WLAN-Repeater bereits in Verwendung hatten, setzen Sie ihn in den Auslieferungszustand zurück.
Schritt 5
Legen Sie nun ein Kennwort zum Schutz der Benutzeroberfläche fest und klicken Sie dann auf Anmelden. Klicken Sie danach beim Start des Einrichtungsassistenten ebenfalls auf Weiter.
Kennwort vergeben
Kennwort vergeben
Schritt 6
Markieren Sie nun im Fenster Repeater Funknetzauswahl das Netzwerk, das Sie erweitern möchten, und klicken Sie auf Weiter.
Funknetzwerk auswählen
Funknetzwerk auswählen
Schritt 7
Geben Sie jetzt den WLAN-Netzwerkschlüssel Ihres Funknetzwerkes ein. Falls Sie diesen nicht nachträglich geändert haben, finden Sie den Schlüssel auch auf dem Aufkleber auf der Unterseite Ihres 1&1 DSL-Modems. Klicken Sie erneut auf Weiter.
Netzwerkschlüssel eingeben
Netzwerkschlüssel eingeben
Schritt 8
Sie sehen nun eine Zusammenfassung der Einstellungen. Klicken Sie auf Fertigstellen, um die Einstellungen zu speichern.
Schritt 9
Die Verbindung ist hergestellt, sobald am Gerät die Anzeige zur Signalstärke dauerhaft leuchtet. Dies kann mehrere Minuten dauern. Nach erfolgreicher Prüfung sehen Sie auch hier noch einmal eine Zusammenfassung der Einstellungen.
Einrichtung abgeschlossen
Einrichtung abgeschlossen
Bitte beachten Sie:
Das Konfigurationsmenü des 1&1 WLAN-Repeaters ist ab sofort nur noch über das WLAN-Netzwerk des 1&1 DSL-Modems erreichbar. Der Netzwerkname und der Netzwerkschlüssel von 1&1 WLAN-Repeater und 1&1 DSL-Modem sind nun identisch.

Ihr 1&1 WLAN-Repeater ist nun in Ihr Funknetzwerk eingebunden. Sie sehen nun zweimal den gleichen Netzwerknamen, einmal von Ihrem 1&1 DSL-Modem und einmal von Ihrem 1&1 WLAN-Repeater. Ihre Geräte im Heimnetzwerk verbinden sich automatisch mit dem Netzwerk mit der höchsten Signalstärke.