Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

USB-Drucker druckt nicht über das 1&1 DSL-Modem

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für alle 1&1 DSL-Modems mit USB-Anschluss.

In diesem Artikel finden Sie hilfreiche Informationen, wenn Sie über den USB-Drucker an Ihrem 1&1 DSL-Modem nicht drucken können.

Um die Funktionsfähigkeit Ihres Druckers am 1&1 DSL-Modem wiederherzustellen, gehen Sie Schritt für Schritt nach dieser Anleitung vor.

Voraussetzungen
  • Ihr USB-Drucker ist korrekt im 1&1 DSL-Modem eingerichtet. Der Artikel Netzwerkdrucker am 1&1 DSL-Modem einrichten hilft Ihnen bei der Einrichtung.
  • Ihr Computer ist mit dem 1&1 DSL-Modem verbunden.
  • Ihr Drucker ist mit dem Stromnetz und Ihrem 1&1 DSL-Modem verbunden und eingeschaltet.
  • Der Drucker verfügt noch über ausreichend Tinte bzw. Toner und Papier, um Seiten auszudrucken und ist betriebsbereit. Beachten Sie hierbei die Meldungen im Display des Druckers.
Schritt 1
Um ein temporäres Problem mit dem Drucker auszuschließen, schalten Sie den Drucker bitte aus und anschließend wieder ein. Versuchen Sie erneut eine Seite auszudrucken, wenn der Drucker wieder betriebsbereit ist.
Schritt 2
Prüfen Sie, ob auf Ihrem 1&1 DSL-Modem die aktuelle Firmware installiert ist und führen Sie ggf. ein Firmware-Update durch. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Artikeln Firmware-Version oder Produktbezeichnung im 1&1 DSL-Modem prüfen und Firmware des 1&1 DSL-Modems aktualisieren.
Schritt 3
Schließen Sie Ihren Drucker testweise direkt an Ihrem Computer über das USB-Kabel an. Testen Sie nun, ob der Drucker direkt am Computer drucken kann. Ist dies nicht der Fall, installieren Sie die aktuellen Druckertreiber und starten Sie Ihren Computer danach neu.
Bitte beachten Sie:
Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Problembehebung bitte direkt an den Hersteller des Druckers.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: