Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 Online-Speicher mit USB-Stick im 1&1 DSL-Modem einrichten

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für alle 1&1 DSL-Modems mit USB-Anschluss.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren 1&1 Online-Speicher in Ihrem 1&1 DSL-Modem einrichten.

Ihr 1&1 DSL-Modem sichert die Daten, welche Sie in Ihren 1&1 Online-Speicher hochladen möchten, zunächst auf dem internen Speicher Ihres 1&1 DSL-Modems. Das kann zu Problemen führen, wenn z. B. die Größe der Daten die Größe des Zwischenspeichers im Gerät übersteigt.

Wir empfehlen Ihnen daher immer einen USB-Stick als Zwischenspeicher an Ihrem 1&1 DSL-Modem anzuschließen, wenn Sie den 1&1 Online-Speicher nutzen möchten. Dadurch ist der Datenfluss selbst dann gewährleistet, wenn die Datenmenge die Speicherkapazität des DSL-Modems überschreitet.

Voraussetzung
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie auf die Menüpunkte Heimnetz > Speicher (NAS). Setzen Sie nun einen Haken bei der Option Online-Speicher oder klicken Sie alternativ auf Jetzt einrichten.
Online-Speicher aktivieren
Online-Speicher aktivieren
Schritt 3
Sobald Sie diese Option aktiviert haben, erscheint der Bereich Online-Speicher Einstellungen. Tragen Sie in diesem Bereich die Anmeldedaten Ihres 1&1 Online-Speichers aus dem 1&1 Control-Center ein. Klicken Sie anschließend am Ende der Seite auf Übernehmen.
Anmeldedaten eintragen
Anmeldedaten eintragen

Nach wenigen Sekunden stellt das 1&1 DSL-Modem die Verbindung zu Ihrem 1&1 Online-Speicher her. Klicken Sie ggf. am Ende der Seite auf Aktualisieren, falls sich der Status nicht ändert.
Verbindung zum 1&1 Online-Speicher hergestellt
Verbindung zum 1&1 Online-Speicher hergestellt
Schritt 4
Damit Sie auf Ihren 1&1 Online-Speicher zugreifen können, klicken Sie im Navigationsmenü Ihres 1&1 DSL-Modems auf FRITZ!NAS. Sie sehen nun den Bereich zum Übertragen von Dateien auf FRITZ!NAS (A), den gesamten Speicherinhalt des internen Speichers, USB-Speichers und Ihres 1&1 Online-Speichers (B) und den Bereich zum Übertragen von Dateien auf den Computer (C).
FRITZ!NAS
FRITZ!NAS

Wenn Sie nun Dateien auf Ihren 1&1 Online-Speicher hochladen, speichert das 1&1 DSL-Modem diese Daten zuerst auf Ihrem USB-Speicher im Ordner FRITZ > webdav > cache. Der USB-Speicher lädt dann die Daten nach und nach in Ihren 1&1 Online-Speicher hoch.
Bitte beachten Sie:
Alle Personen mit Zugriff auf die Benutzeroberfläche haben auch Zugriff auf die Daten auf Ihrem 1&1 Online-Speicher. Falls Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems noch nicht mit einem Kennwort geschützt haben, empfehlen wir Ihnen, dieses nun nachzuholen. Lesen Sie dazu den Artikel Kennwortschutz des 1&1 DSL-Modems bearbeiten.