Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Funkkanal in 1&1 DSL-Modem überprüfen und ändern

4.43 Sterne bei 35 Bewertungen

So überprüfen und ändern Sie den Funkkanal Ihres 1&1 DSL-Modems. Wir haben Ihnen in diesem Artikel eine genaue Anleitung zusammengestellt.

Die WLAN-Verbindung zwischen Ihrem Computer und Ihrem 1&1 DSL-Modem kann durch andere Funkverbindungen - z. B. schnurlose Telefone oder Babyfone - gestört werden. Solche WLAN-Verbindungsabbrüche können durch den Wechsel des Funkkanals vermieden werden.

Schritt 1
Rufen Sie das Menü Ihrer FRITZ!Box auf. Geben Sie hierzu http://fritz.box bzw. 192.168.178.1 in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) ein. Haben Sie selbst eine IP-Adresse vergeben, können Sie diese alternativ verwenden. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Anschließend gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Aktivieren Sie zunächst die erweiterte Ansicht, indem Sie rechts oben auf Ansicht klicken. Erweiterte Ansicht aktivieren
Erweiterte Ansicht aktivieren
Schritt 3
Klicken Sie links im Menü auf die Punkte WLAN > Funkkanal.
FRITZ!Box: Verwendete Funkkanäle
FRITZ!Box: Verwendete Funkkanäle

Anhand der hier angezeigten Grafik, können Sie feststellen, auf welchem Kanal Ihr 1&1 DSL-Modem funkt, und auf welchen Kanälen andere WLAN-Geräte senden. Befinden sich mehrere Geräte auf dem gleichen Kanal, können diese sich gegenseitig stören.
Schritt 4
Aktivieren Sie auf dieser Seite den Punkt Funkkanal-Einstellungen anpassen. Einstellungen anpassen
Einstellungen anpassen
Schritt 5
Wählen Sie im Dropdown-Menü des 2,4-GHz- und 5-GHz Frequenzbandes einen freien Funkkanal aus.
Funkkanal auswählen
Funkkanal auswählen
Schritt 6
Unter der Funkkanal-Auswahl können Sie die Maximale Sendeleistung bestimmen. Stellen Sie bitte sicher, dass die maximale Sendeleistung auf 100% steht. Sendeleistung
Sendeleistung
Schritt 7
Klicken Sie danach am Seitenende auf Übernehmen, um Ihre Änderungen zu speichern.