Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Schreibzugriff auf Datenbank nicht möglich

Dieser Artikel behandelt den Fall, dass Schreibzugriffe auf die MSSQL-Datenbank fehlschlagen, das Lesen von Daten jedoch weiterhin möglich ist.

Schlagen Schreibzugriffe fehl, ist vermutlich der Speicherplatz Ihrer Datenbank erschöpft. MSSQL-Datenbanken, die bis zum 28.02.2013 angelegt wurden, haben 200 Megabyte (MB) Speicherplatz. MSSQL-Datenbanken, die ab dem 01.03.2013 eingerichtet wurden, haben 1.024 Megabyte (1 Gigabyte) Speicherplatz. Ist dieses Limit erschöpft, sind keine weiteren Schreibzugriffe mehr möglich.

Bitte überprüfen Sie den aktuell belegten Speicherplatz und löschen Sie ggf. weniger wichtige Daten.
So überprüfen Sie den aktuell belegten Speicherplatz:

Schritt 2
Wählen Sie links in der Datenbankübersicht die zu bearbeitende Datenbank aus (1) und klicken Sie dann im Untermenu auf Tabellen (2).myLittleAdmin: Tabellenübersicht aufrufen. MSSQL 2008-Datenbanken.
myLittleAdmin: Tabellenübersicht aufrufen. MSSQL 2008-Datenbanken.

myLittleAdmin: Tabellenübersicht aufrufen. MSSQL 2012-Datenbanken.
myLittleAdmin: Tabellenübersicht aufrufen. MSSQL 2012-Datenbanken.

Rechts sehen Sie nun verschiedene Angaben zu Ihrer Datenbank.

Das Feld Größe gibt Ihnen die aktuelle Datenbankgröße in Kilobyte (KB) an. Max. Größe bezeichnet, wie viel Speicherplatz Ihre Datenbank hat. Diese beträgt 204800 KB, also genau 200 MB bei alten MSSQL 2008-Datenbanken, die bis 28.02.2013 angelegt wurden. Bei MSSQL-Datenbanken, die ab dem 01.03.2013 eingerichtet wurden, gilt eine maximale Größe von 1048576 KB, also genau 1 Gigabyte.

Wie Sie Datensätze löschen, beschreibt Ihnen der Artikel Datensätze mit myLittleAdmin löschen
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: