Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Meine Wunsch-Domain ist nicht mehr frei

Wenn eine Wunsch-Domain bereits registriert ist, können Sie ggf. Ihren gewünschten Namen trotzdem erhalten. Lesen Sie hierzu die folgenden Punkte:

  • Mit Hilfe einer WhoIs-Datenbank finden Sie den aktuellen Domain-Inhaber Ihrer Wunsch-Domain. So können Sie diesem ein Angebot für seinen Domain-Namen unterbreiten.
  • Sie haben auch die Möglichkeit, einen professionellen Domainbroker zu engagieren. Diese Methode ist gerade bei internationalen Domain-Inhabern oft deutlich schneller und günstiger.
  • Sollte sich der aktuelle Domain-Inhaber Ihrer Wunsch-Domain diesen Anfragen entziehen, kann gegebenenfalls auch der Rechtsweg beschritten werden, um so in den Besitz Ihrer Wunsch-Domain zu gelangen.
Bitte beachten Sie:
Es empfiehlt sich die Beratung durch einen Fachanwalt und der Besitz stichhaltiger Nachweise für Ihr besseres Recht an der fraglichen Domain.

Bei .de-Domains ist es auch möglich, die Domain in Form eines DISPUTE-Eintrags durch die Vergabestelle (Denic) sperren zu lassen.

Eine Domain, die mit einem DISPUTE-Eintrag versehen ist, kann von ihrem aktuellen Inhaber weiter genutzt aber nicht auf einen Dritten übertragen werden.

Bitte beachten Sie:
Der Antragsteller des DISPUTE-Eintrags wird neuer Domain-Inhaber, sobald die Domain freigegeben wird.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: