Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Per Remote Desktop mit Windows-Server verbinden

Für 1&1 Dedicated Server, 1&1 Virtual Server, 1&1 Dynamic Cloud Server mit Windows-Betriebsystem

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Computer eine Remotedesktopverbindung (RDP) zu Ihrem Server herstellen.

Die Remotedesktopverbindung ist auf allen Windows-Systemen vorinstalliert und ermöglicht Ihnen den direkten Zugriff auf die Desktopoberfläche des Servers.

Schritt 1
Öffnen Sie die Remotedesktopverbindung.
  • Windows 7: Start > Alle Programme > Zubehör > Remotedesktopverbindung.
    Start > Alle Programme > Zubehör > Remotedesktopverbindung
    Start > Alle Programme > Zubehör > Remotedesktopverbindung
  • Windows 8: Tippen Sie auf dem Startbildschirm "Remotedesktop" ein und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Remotedesktopverbindung.
Schritt 2
Tragen Sie im Anmeldeberech unter Computer die IP-Adresse oder Ihren Domain-Namen ein und klicken Sie dann auf Verbinden.
Remotedesktopverbindung
Remotedesktopverbindung
Schritt 3
Geben Sie nun die Zugangsdaten für das Administrator-Konto Ihres Servers ein und klicken Sie auf OK.
Bitte beachten Sie:
Sollte der angezeigte Benutzername nicht dem auf dem Server entsprechen, so klicken Sie auf Anderes Konto verwenden und geben Sie dann den gewünschen Benutzernamen an. Wenn Sie Ihren Server mit einem 1&1 Image initialisiert haben, lautet dieser Administrator. Beim nächsten Mal ist dieser Schritt meist nicht mehr notwendig, da sich die Remotedesktopverbindung den zuletzt mit einer IP oder Domain verwendeten Benutzernamen merkt.
Anderen Benutzer für Login angeben
Anderen Benutzer für Login angeben
Schritt 4
Falls die Remotedestopverbindung das Ziel noch nicht kennt, müssen Sie den Verbindungsaufbau noch mit Ja bestätigen.

Setzen Sie das Häkchen, wenn dieser Sicherheitshinweis bei zukünftigen Verbindungen nicht mehr angezeigt werden soll.

Verbindung bestätigen
Verbindung bestätigen
Bitte beachten Sie:
Auf Ihrem Server wird für jede Verbindung eine Session erstellt. Mit der Lizenz können maximal zwei Verbindungen gleichzeitig aufgebaut werden. Um eine Session zu beenden, ist eine Abmeldung von Server notwendig. Wird das Remotedesktop-Fenster lediglich geschlossen, bleibt die Session und alle darin laufenden Programme erhalten.