Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Mit PuTTY per SSH auf die serielle Konsole verbinden

Für 1&1 Dedicated Server mit Linux- oder Windows-Server-Betriebsystem

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich am Beispiel des SSH-Clients PuTTY mit der seriellen Konsole Ihres Servers verbinden können.

Mit der seriellen Konsole können Sie sich auf Ihren 1&1 Dedicated Server verbinden, auch wenn dieser über die normale Netzwerk-Schnittstelle nicht ansprechbar ist.

Voraussetzung:

  • Sie haben Ihren Benutzernamen und das Passwort für die serielle Konsole notiert
    (1&1 Control-Center > 1&1 Server > Serielle Konsole)
Schritt 1
Starten Sie PuTTY.
Schritt 2
Geben Sie bei Host Name sercon.onlinehome-server.info ein.
Schritt 3
Wählen Sie bei Connection Type die Einstellung SSH.
Schritt 4
Klicken Sie auf Open.
Herstellen einer Verbindung über PuTTy
Herstellen einer Verbindung über PuTTy
Schritt 5
Beim ersten Login erscheint eine Warnmeldung, da PuTTy den Schlüssel des SSH-Servers noch nicht kennt. Klicken Sie auf JA, um mit dem Verbindungsaufbau fortzufahren.
PuTTY Security Alert
PuTTY Security Alert

Die Verbindung wird aufgebaut und das Konsolenfenster geöffnet.

Schritt 6
Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. User eingeben
User eingeben
Passwort eingeben
Passwort eingeben
Schritt 7
Sie sind nun mit der seriellen Konsole Ihres Dedicated Servers verbunden und können sich zum Beispiel auf der Kommandozeile am Server anmelden (sofern der Server bereit ist).

Das folgende Beispiel zeigt, wie sich zum Beispiel die Systemausgabe während des Bootvorgangs eines Ubuntu-Systems mitverfolgen lässt:

Verbindung per serieller Konsole auf Linux-Server (Ubuntu)
Verbindung per serieller Konsole auf Linux-Server (Ubuntu)

Anwendungsbeispiele für das Arbeiten mit der seriellen Konsole finden Sie in der Hilfe-Center-Kategorie "Rescue and Recovery" (siehe unten).