Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 Vertrag über Mobilfunkgeräte anderer Anbieter nutzen

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.

Sofern Sie Ihre 1&1 SIM-Karte mit einem Mobilfunkgerät nutzen möchten, welches Sie nicht über 1&1 erworben haben, beachten Sie bitte folgende Punkte:

SIM-Lock und Net-Lock

Bezuschusste Handys oder Smartphones, die Sie gemeinsam mit einem Mobilfunkvertrag oder Prepaid-Paket bestellt haben, sind in ihrer Nutzung häufig beschränkt. Liegt für Ihre SIM-Karte ein SIM-Lock vor, können Sie Ihr Mobilfunkgerät lediglich mit der SIM-Karte Ihres bisherigen Anbieters nutzen.

Bei einem Net-Lock ist Ihr Mobilfunkgerät ebenfalls an Ihren bisherigen Anbieter/Netzbetreiber gebunden. Falls Ihr Mobilfunkgerät durch einen Net-Lock beschränkt ist, können Sie dieses nur mit der SIM-Karte Ihres bisherigen Anbieters nutzen.

Um zu erfahren wie Sie Ihr Mobilfunkgerät entsperren können, wenden Sie sich bitte in beiden Fällen an Ihren bisherigen Anbieter.

Nutzung verschiedener Dienste

Die Nutzung von Diensten, wie zum Beispiel MMS, Internet oder UMTS, sind Modell abhängig. Ob und wie Sie diese Dienste nutzen können, hängt somit von Ihrem Mobilfunkgerät ab. Schauen Sie dazu bitte in das Handbuch Ihres Mobilfunkgeräts und beachten Sie die Herstellerangaben.

Software-Branding

Haben Sie ein Mobilfunkgerät mit Software-Branding erhalten, können die Menüpunkte innerhalb Ihres Geräts von denen in Ihrer Bedienungsanleitung abweichen. Im Menü Ihres Mobilfunkgeräts sind dann spezielle Menüpunkte mit Funktionen Ihres bisherigen Anbieters belegt. Ein Software-Branding kann somit die Ursache sein, dass in Ihrem Mobilfunkgerät verschiedene Menüpunkte nicht mehr oder nur eingeschränkt nutzbar sind.