Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Berechnung der Kilometerleistung

Die Monatsrate setzt sich aus der Finanzleasingrate und der Service-Rate zusammen. Damit sind auch die Kosten für die Überführung, Zulassung, Kfz-Steuer, Versicherung und Schadenmanagement abgedeckt. Da Sie keine Einmalzahlung leisten müssen, sind mit der Monatsrate alle Kosten Ihres Leasingvertrags abgegolten. Ausgenommen sind Kosten für Schäden oder gefahrene Kilometer, die über die vertraglich vereinbarte Laufleistung hinausgehen.

Überschreiten Sie die Kilometerlaufleistung, erfolgt zum Vertragsende eine Nachberechnung für jeden mehr gefahrenen Kilometer in Höhe von 0,0683 EUR/km. Es wird allerdings eine Freigrenze von 2.500 km berücksichtigt.

Berechnungsbeispiele:
  • Fall 1: Vertraglich vereinbart sind 15.000 km – Sie geben das Fahrzeug mit 17.000 km an Sixt Neuwagen zurück. In diesem Fall erfolgt keine Kilometerabrechnung, da Sie innerhalb der Freigrenze von 2.500 km bleiben.
  • Fall 2: Vertraglich vereinbart sind 15.000 km – Sie geben das Fahrzeug mit 18.000 km an Sixt Neuwagen zurück. In diesem Fall erfolgt eine Nachberechnung von 3.000 km à 0,0683 EUR = 204,90 EUR

Unterschreiten Sie die Kilometerlaufleistung, erfolgt zum Vertragsende eine Vergütung für jeden weniger gefahrenen Kilometer in Höhe von 0,039 EUR/km. Es wird allerdings eine Freigrenze von 2.500 km sowie eine maximale Vergütung bis zu 10.000 Kilometern berücksichtigt.

Berechnungsbeispiele:
  • Fall 1: Vertraglich vereinbart sind 15.000 km - Sie geben das Fahrzeug mit 14.000 km an Sixt Neuwagen zurück. In diesem Fall erfolgt keine Nachberechnung, da Sie innerhalb der Freigrenze bleiben.
  • Fall 2: Vertraglich vereinbart sind 15.000 km – Sie geben das Fahrzeug mit 12.000 km an Sixt Neuwagen zurück. In diesem Fall erfolgt eine Rückvergütung für 3.000 km à 0,039 EUR = 117,00 EUR.
Die Monatsrate wird über einen SEPA-Lastschriftmandanten eingezogen.