Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Schutz vor Viren und Trojanern

Verhindern Sie, dass Viren und Trojaner auf Ihren Computer gelangen können, indem Sie ihn durch entsprechende Programme und dem richtigen Verhalten schützen.

  • Halten Sie Ihr Betriebssystem durch regelmäßige Updates auf dem neuesten Stand.
  • Nutzen Sie Virenscanner und, wenn möglich, eine Firewall um Ihr System zu schützen:

    - Aktivieren Sie Ihre Windows-Firewall und blockieren Sie jegliche Programme, die Ihnen verdächtig erscheinen.
  • Halten Sie Ihren Virenscanner auf dem neusten Stand. Wir empfehlen Ihnen folgende Produkte:

    - Norton 360
    - SpyBot Search & Destroy
    - Malwarebytes Anti-Malware
    - Avast Free Antivirus
    - ZoneAlarm
  • Nutzen Sie einen aktuellen Internet-Browser. Wir empfehlen Ihnen Mozilla Firefox mit dem kostenlosen Plugin NoScript. Das Plugin blockiert automatisch alle Scripte und schützt somit erfolgreich vor Infektionen durch Viren.
  • Öffnen Sie keine E-Mails von unbekannten Absendern. Klicken Sie nicht auf Ihnen verdächtig erscheinende Links. Beachten Sie auch, dass Links oftmals echt aussehen, sich jedoch sehr häufig dahinter bösartige Internet-Seiten verbergen.
  • Schützen Sie Ihre Daten, indem Sie keine persönlichen Daten bei Internet-Gewinnspielen oder Umfragen eingeben.
  • Benutzen Sie sichere Passwörter mit mindestens acht Zeichen. Nutzen Sie hier einen Mix aus Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben und Sonderzeichen. Ändern Sie regelmäßig Ihre Passwörter.
  • Legen Sie keine Passwort- und Logindaten unverschlüsselt im Internet ab, speziell nicht auf Ihrem eigenen Webspace/Server.
  • Antworten Sie nicht auf E-Mails, die den Eindruck zu schön um wahr zu sein erwecken (angebliche Gewinne, Auto-Schnäppchen aus Übersee, Bewunderer, "kostengünstige" Software etc.).
  • Melden Sie Missbrauch (Abuse) an die zuständigen Stellen.
  • Prüfen Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge und melden Sie verdächtige Vorgänge sofort Ihrer Bank.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: