Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

SSL für andere E-Mail-Programme aktivieren

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für Nutzer von E-Mail-Programmen, die unter E-Mail und SSL nicht aufgeführt sind

So stellen Sie Ihr E-Mail-Programm auf SSL-Verschlüsselung um.

Damit Sie die Verschlüsselung nutzen können, müssen Sie diese in den Kontoeinstellungen Ihres E-Mail-Programmes aktivieren. Da auf dem Markt sehr viele E-Mail-Programme vertreten sind, ist es uns leider nicht möglich, für jedes Programm eine Anleitung bereitstellen. Dazu zählen zum Beispiel Entourage, Exchange Server, Lotus Notes und Tobit.

Die nachfolgenden Schritten funktionieren mit beliebigen E-Mail-Programmen, die eine SSL-Verschlüsselung unterstützen:

Schritt 1
Starten Sie Ihr E-Mail-Programm und öffnen Sie die Einstellungen oder Optionen.
Schritt 2
Wählen Sie Ihr 1&1 E-Mail-Konto aus.
Schritt 3
Geben Sie in den Kontoeinstellungen folgende Werte für den Posteingsserver ein:
Bitte beachten Sie:
Falls Ihr E-Mail-Programm die Option "SSL" nicht anbietet, genügt es, die Option "Verschlüsselung" zu aktivieren.
Wenn Sie POP nutzen
Server pop.1und1.de
Port 995
Verschlüsselung SSL
Wenn Sie IMAP nutzen
Server imap.1und1.de
Port 993
Verschlüsselung SSL

Tipp: Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie POP oder IMAP nutzen, orientieren Sie sich einfach am eingetragenen Servernamen.

Schritt 4
Geben Sie folgende Werte für den Postausgangsserver ein:
Bitte beachten Sie:
Falls die Option "STARTTLS" nicht angeboten wird, wählen Sie bitte TLS aus. Ist keine der beiden Optionen verfügbar, verwenden Sie stattdessen "SSL" mit Port 465.
Server smtp.1und1.de
Port 587
Verschlüsselung STARTTLS
Schritt 5
Testen Sie die neuen Einstellungen. Sollte das Empfangen oder Versendne nicht mehr funktionieren, prüfen Sie bitte nochmals die Richtigkeit der Einstellungen:
  • Sind die 1&1 Server korrekt eingetragen?
  • Ist die richtige Verschlüsselungsart eingestellt?
  • Stimmen die Port-Nummern?
  • Beim Postausgangsserver muss die Option "Server erfordert Authentifizierung" (od. ähnlich) aktiviert sein. Die Option ""Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA)" hingegen darf nicht aktiviert sein!