Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Nokia X3 und X2 MMS einrichten

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für 1&1 Kunden mit einem Mobilfunkvertrag (D-Netz und E-Netz) sowie Mobilfunkgeräten mit dem Betriebssystem Symbian

Wir bescheiben Ihnen nachfolgend, wie Sie Ihr Nokia X3 Touch & Type und Nokia X2 für den Empfang und Versand von MMS einrichten.

Damit Sie mit Ihrem Nokia Gerät MMS versenden können, ist es erforderlich, dass Sie einen MMS-Zugangspunkt definieren und festlegen.

Schritt 1
Tippen Sie auf Menü > Einstellungen > Konfiguration > Eigene Einstellungen.
Schritt 2
Wählen Sie danach Optionen > Neu hinzufügen > MMS.
Schritt 3
Geben Sie hier nun folgende Daten ein:
D-Netz E-Netz
Account-Name: Frei wählbar, z. B. 1und1-MMS Frei wählbar, z. B. 1und1-MMS
Serveradresse: http://139.7.24.1/servlets/mms http://mms/eplus
Bevorzugter Zugangspunkt: Nein Nein
Schritt 4
Wählen Sie nun Zugangspunkt-Einstellungen, aktivieren Sie die Option Proxy Server und tragen Sie anschließend folgende Daten ein.
D-Netz E-Netz
Proxy-Adresse: 139.7.29.17 212.023.097.153
MMS-Port: 80 5080
Schritt 5
Wählen Sie jetzt die Option Datenträger-Einstellungen und geben Sie die nachfolgenden Daten ein:
D-Netz E-Netz
Paketdatenzugriffspunkt: event.vodafone.de mms.eplus.de
Netztyp: IPv4 nicht definiert / default
Authentifizierungstyp: Normal Normal
Benutzername: Keine Eingabe erforderlich Keine Eingabe erforderlich
Passwort: Keine Eingabe erforderlich Keine Eingabe erforderlich
Schritt 6
Aktivieren Sie abschließend das eben angelegte Verbindungskonto als Standardkonto für den Versand von MMS. Tippen Sie dazu auf Menü > Mittelungen > MMS > Multimedia-Mitteil. > Konfigurationseinstellungen > Konfiguration > Eigene Konfigurat. > Auswählen > Account > 1und1-MMS.
Schritt 7
Testen Sie nun, ob der MMS-Versand funktioniert. Senden Sie dazu einfach eine MMS an Ihre eigene Mobilfunknummer. So können Sie direkt prüfen, ob der MMS Empfang und Versand über Ihr Nokia Touch & Type oder Nokia X2 funktioniert.