Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Internetzugang für 1&1 Surf-Sticks mit Mac OS X herstellen

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für die 1&1 Surf-Sticks ZTE MF 190, ZTE MF 656 und ZTE MF 667 sowie das Betriebssystem Mac OS X

Nachfolgend beschreiben wir Ihnen, wie Sie unter Mac OS X eine Internetverbindung mit Ihrem 1&1 Surf-Stick herstellen.

Damit Sie mit Ihrem 1&1 Surf-Stick ZTE MF 190, 656 oder 667 unter Mac OS X mobil im Internet surfen können, verbinden Sie Ihren Stick mit einem USB-Anschluss Ihres Computers. Dann können Sie ganz einfach über die Einwahlsoftware einen Internetzugang herstellen. Gehen Sie dazu einfach wie folgt vor:

Schritt 1
Stecken Sie zuerst Ihren Stick in einen freien USB-Steckplatz Ihres Computers.
Schritt 2
Öffnen Sie danach auf Ihrem Computer den Ordner Programme bzw. Applications. Klicken Sie hier auf das Programm 1&1 Surf-Stick.app.
Schritt 3
Sie sehen jetzt folgende Ansicht der Einwahlsoftware:
 Oberfläche der 1&1 Einwahlsoftware
Oberfläche der 1&1 Einwahlsoftware

Beachten Sie die Symbole im oberen Bereich der Verbindungssoftware. Hier erhalten Sie Statusinformationen über die Verbindungsstärke (Antennensymbol mit 4 Balken) oder die Art der Verbindung. Das Verbindungssymbol wird hier durch ein Antennensymbol mit vier Balken dargestellt.


 Statusinformationen der 1&1 Einwahlsoftware
Statusinformationen der 1&1 Einwahlsoftware
Schritt 4
Klicken Sie nun auf Verbinden.
 Symbol zum Verbinden
Symbol zum Verbinden
Schritt 5
Abschließend erfolgt der Aufbau der Internetverbindung. Brechen Sie diesen Vorgang nicht ab.
 Aufbau der Netzwerkverbindung
Aufbau der Netzwerkverbindung

Sobald die Internetverbindung erfolgreich hergestellt ist, wird Ihnen der Status Verbunden angezeigt sowie Ihre akutelle IP-Adresse.

Bitte beachten Sie:
Sofern Sie mit der Einwahlsoftware keine Mobilfunkverbindung herstellen können, ist es erforderlich, dass Sie eine Netzwerkverbindung einrichten. Die Voraussetzung hierfür ist, dass Ihnen innerhalb der 1&1 Einwahlsoftware eine Verbindung zum Mobilfunknetz (mind. GPRS) angezeigt wird.

Zusätzlich benötigen Sie eine ausreichende Signalstärke. Sie erkennen diese an den Verbindungsbalken des Antennensymbols. Sind diese beiden Bedingungen erfüllt, können Sie manuell eine Netzwerkverbindung einrichten.