Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

LTE-Empfang mit Ausrichthilfe verbessern

Für diesen Artikel liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.
Für 1&1 Kunden mit einem Mobilfunkvertrag (D-Netz) und einem 1&1 Komplettanschluss über LTE

Wir beschreiben Ihnen in diesem Artikel, wie Sie die Ausrichthilfe Ihres 1&1 HomeServers dazu nutzen, den Empfang über LTE zu verbessern.

Nutzen Sie die integrierte Ausrichthilfe Ihres 1&1 HomeServers LTE, um einen geeigneten Standort mit optimalem Empfang zu finden. HINWEIS: Informationen zur Aufstellung haben wir für Sie ebenfalls im Artikel LTE- oder HSDPA-Empfang des 1&1 HomeServers verbessern zusammengestellt.

Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Ähnliche) http://fritz.box ein. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben. Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein. Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der FRITZ!Box.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Schritt 2
Klicken Sie in der Übersicht auf Internet > LTE-Informationen > Empfang > Ausrichthilfe starten.
Schritt 3
Öffnen Sie nun oben die Registerkarte Empfang und klicken Sie auf Ausrichthilfe starten.
Schritt 4
Bitte beachten Sie:
Die LEDs auf dem 1&1 HomeServer LTE ändern nun ihre Funktionsweise!

Stellen Sie sich die LEDs von links nach rechts wie die Balken zur Empfangsstärke auf einem Handy vor. Je mehr LEDs leuchten, desto besser ist der Empfang. Wird kein LTE-Signal empfangen, leuchten die LEDs so wie vor der Aktivierung der Ausrichthilfe.

Verändern Sie nun die Position des Gerätes im Haus. Lassen Sie es jeweils einen Moment an der neuen Position stehen und beobachten Sie den Ausschlag der LEDs. Suchen Sie die Position mit dem besten Empfang.

Schritt 5
Klicken Sie in der Benutzeroberfläche Ihres 1&1 HomeServers LTE auf Ausrichthilfe stoppen, wenn Sie den geeigneten Standort gefunden haben.

Nehmen Sie 10 Minuten lang keine Positionsänderung oder Änderung auf der Benutzeroberfläche vor, endet die Ausrichthilfe automatisch.

Falls Sie den Empfang nicht mit der Ausrichthilfe verbessern können, empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer LTE-Außenantenne. Auch im Innenbereich erzielen Sie damit in der Regel einen erheblich besseren Empfang. Die Antenne erhalten Sie im Fachandel. In diesem Fall entfernen Sie beide Antennen am 1&1 HomeServer LTE und verbinden die Außenantenne per Kabel mit dem Gerät.