Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Technikertermin zur DSL-Entstörung

Hier finden Sie Informationen zum Technikertermin im Rahmen einer DSL-Entstörung.

Dieser Termin kommt nur nach vorheriger Vereinbarung mit dem 1&1 Kundenservice zustande.
Vorbereitung
  • Ermöglichen Sie freien Zugang zu den Telefondosen in Ihrer Wohnung und zu Ihrem Hausanschluss. Dieser befindet sich meistens im Keller, an der Hauswand oder im Keller des Nachbarhauses. Erkundigen Sie sich z. B. beim Vermieter oder Hausmeister nach der Lage.
  • Beschriften Sie Ihr Klingelschild gut sichtbar mit dem Namen des Anschlussinhabers.
  • Überprüfen Sie, ob Ihre Anschrift mit Ihren Kundendaten bei 1&1 übereinstimmt. Im 1&1 Control-Center können Sie Ihre Kontaktadresse und persönliche Daten ändern.
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie oder eine volljährige Vertrauensperson an diesem Tag zu Hause und telefonisch unter der Rufnummer erreichbar sind, die im 1&1 Control-Center hinterlegt ist.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr 1&1 DSL-Modem korrekt verkabelt ist, also z. B. an die erste Telefondose angeschlossen und mit Strom versorgt ist.
Was passiert nach dem Termin?
  • Der Termin kann verstreichen, ohne dass der Techniker Sie persönlich besucht oder sich bei Ihnen meldet. In diesem Fall lag die Ursache der Störung nicht in Ihren Räumlichkeiten, sondern z. B. auf dem Leitungsweg.
  • 1&1 wird als Anbieter erst eine kurze Zeit nach dem Termin über den Verlauf der Entstörung benachrichtigt. Dann informieren wir Sie umgehend per SMS, E-Mail oder Telefon.