Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Einstellungen des 1&1 DSL-Modems sichern und wiederherstellen

In dieser Anleitung beschreiben wir Ihnen, wie Sie die Einstellungen Ihres 1&1 DSL-Modems sichern und wieder laden können.

Über die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems können Sie eine Vielzahl von Einstellungen vornehmen. Sichern Sie diese, um Sie bei Bedarf einfach wiederherstellen zu können – zum Beispiel nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.


Wichtige Hinweise
  • Bei der Sicherung und Wiederherstellung begleitet Sie auch unsere Schnell-Start-Anleitung 1&1 DSL-Router-Tausch unter: 1&1 DSL-Handbuch und 1&1 Schnell-Start-Anleitungen
  • Bei Hardware-Problemen empfehlen wir eine komplette Neueinrichtung: Die Sicherungsdatei kann fehlerhafte Einstellungen enthalten und diese wieder auf das Modem übertragen.
  • Die Einträge des internen Telefonbuchs sind nicht in der Sicherungsdatei enthalten! Beachten Sie folgende Anleitung: Internes Telefonbuch im 1&1 DSL-Modem sichern und wiederherstellen
  • Die Übertragung von Einstellungen auf andere 1&1 DSL-Router ist nur möglich, wenn das Zielgerät dies unterstützt, mit dem 1&1 Start-Code eingerichtet wurde und über eine gleiche oder aktuellere Firmware verfügt als das Ausgangsgerät.

Einstellungen sichern
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder ähnliche) http://fritz.box ein.
Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben.
Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie links im Menü auf System und Sicherung.
Schritt 3
Öffnen Sie oben die Registerkarte Sichern (A). Vergeben Sie persönliches Kennwort (B) und klicken Sie auf Sichern (C), um eine Sicherungsdatei Ihrer Einstellungen zu exportieren.

Zum Schutz Ihrer Daten werden Sie anschließend aufgefordert, einen eingeblendeten Code auf einem angeschlossenen Telefon (DECT, ISDN oder analog) einzugeben oder eine beliebige Taste an Ihrem Router zu betätigen. Hierbei handelt es sich um eine Zweifaktor-Authentifizierung.
Einstellungen sichern

Einstellungen sichern

Schritt 4
Klicken Sie im folgenden Fenster auf OK und wählen Sie den Ort aus, an dem Sie die Datei auf Ihrem Computer ablegen möchten. Speichern Sie die Datei dort ab.

Gespeicherte Einstellungen laden
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche wie zuvor unter Einstellungen sichern beschrieben.
Schritt 2
Klicken Sie links im Menü auf System und Sicherung.
Schritt 3
Öffnen Sie oben die Registerkarte Wiederherstellen (A). Einige Firmware-Versionen bieten Ihnen die Möglichkeit, eine Sicherungsdatei aus einem anderen FRITZ!Box-Modell zu importieren. Je nach Firmware-Version finden Sie diesen Punkt auch unter der Registerkarte Übernahme.

Falls Sie Ihre Sicherungsdatei mit einem Kennwort geschützt haben, geben Sie dieses ein und wählen Sie Durchsuchen (B), um die Datei auf Ihrem Computer auszuwählen. Klicken Sie auf Wiederherstellen (C) und führen Sie wie zuvor die Zweifaktor-Authentifizierung durch.
Einstellungen laden

Einstellungen laden

Schritt 4
Die Wiederherstellung kann einige Minuten dauern. Trennen Sie das 1&1 DSL-Modem während dieser Zeit auf keinen Fall vom Stromnetz. Nach dem Neustart steht Ihnen das Gerät mit Ihren alten Einstellungen wieder zur Verfügung.