Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Externer Zugriff auf das 1&1 DSL-Modem

Für alle 1&1 DSL-Modems

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr 1&1 DSL-Modem für den externen Zugriff über eine Internetverbindung freigeben.

Manchmal ist es hilfreich, sein 1&1 DSL-Modem aus der Ferne konfigurieren zu können, z. B. wenn man nicht zuhause sein kann. Der externe Zugriff ermöglicht es Ihnen von außerhalb der Reichweite Ihres Modems (WLAN oder LAN-Kabel) über eine Internetverbindung das Konfigurationsmenü Ihres 1&1 DSL-Modems aufzurufen.

Voraussetzungen für die Einrichtung des externen Zugriffs
  • Ihr 1&1 DSL-Modem ist mit Ihrem Computer und dem Internet verbunden.
  • Die Internetverbindung ist über einen DSL-Anschluss aufgebaut (ein externer Zugriff über eine Mobilfunkverbindung ist nicht möglich).
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder ähnliche) http://fritz.box ein.
Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben.
Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung ist beispielhaft für die Firmware-Version 6.60. Die Darstellung und Menüführung kann bei anderen Firmware-Versionen abweichen.
Schritt 2
Aktivieren Sie zunächst die erweiterte Ansicht. Klicken Sie dazu auf das Menü-Symbol oben rechts (drei Punkte) und dann auf Erweiterte Ansicht.
Erweiterte Ansicht öffnen
Erweiterte Ansicht öffnen
Schritt 3
Wählen Sie nun die Menüpunkte Internet > Freigaben aus und klicken Sie auf den Reiter DynDNS. Aktivieren Sie die Option Dynamic DNS benutzen (A) und geben Sie die Anmeldedaten für Ihren Dynamic DNS-Anbieter ein.

Hinweis: Falls Sie noch keine Anmeldedaten für einen Dynamic DNS-Anbieter haben, wählen Sie einen Anbieter aus und klicken Sie auf Neuen Domainnamen anmelden (B). Sie gelangen danach auf die entsprechende Anbieterseite und können dort einen Domainnamen anlegen. Klicken Sie anschließend auf Übernehmen (C).


Dynamic DNS: Anmeldedaten eintragen
Dynamic DNS: Anmeldedaten eintragen

Nach dem Übernehmen der Anbieterdaten ist der externe Zugriff fertig eingerichtet. Das Konfigurationsmenü Ihres 1&1 DSL-Modems ist nun über den entsprechenden Domainnamen erreichbar.

Bitte beachten Sie:
Der externe Zugriff auf Ihr 1&1 DSL-Modem erfolgt ausschließlich über den Dynamic DNS-Anbieter. Treten nach der Einrichtung bei dem externen Zugriff Fragen oder Probleme auf, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst Ihres Dynamic DNS-Anbieters.