Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 WLAN-Repeater (FRITZ!Repeater 2400/3000) manuell verbinden

Für den 1&1 WLAN-Repeater (FRITZ!Repeater 2400/3000) und DSL-Router von 1&1

Ihren 1&1 WLAN-Repeater (FRITZ!Repeater 2400/3000) können Sie über die Benutzeroberfläche mit dem Funknetz Ihres DSL-Routers verbinden – etwa für den Fall, dass dieser kein WPS unterstützt.

scr_wlan-banner.png

Mit dem 1&1 WLAN-Repeater vergrößern Sie die Reichweite Ihres Funknetzes. So sind Sie überall in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus mit dem Internet verbunden. Erweitern Sie das Netzwerk nach Belieben mit weiteren WLAN-Repeatern.

Voraussetzungen
  • Ein Computer mit einer bestehenden WLAN-Verbindung.
  • Es ist eine freie Steckdose für Ihren 1&1 WLAN-Repeater (2400/3000) vorhanden.
  • Ihr 1&1 DSL-Router verwendet WPA/WPA2-Verschlüsselung. Diese ist bei Auslieferung voreingestellt.
  • Der MAC-Adressenfilter ist deaktiert.

WLAN-Repeater manuell verbinden
Schritt 1
Stecken Sie den WLAN-Repeater in eine Steckdose in der Nähe Ihres 1&1 Home- oder Business-Servers.
Schritt 2
Warten Sie, bis die Status-LED langsam grün blinkt.
Status-LED am WLAN-Repeater
Status-LED am WLAN-Repeater
Schritt 3
Wählen Sie am Computer das WLAN-Funknetz Ihres 1&1 WLAN-Repeaters (2400/3000) aus.
Schritt 4
Geben Sie den Netzwerkschlüssel ein, den Sie auf der Geräteunterseite finden.
Schritt 5
Geben Sie http://fritz.repeater in die Adresszeile Ihres Browsers ein.
Schritt 6
Legen Sie ein Kennwort zum Schutz der Benutzeroberfläche fest und wählen Sie OK.
Schritt 7
Aktivieren Sie die Zugangsart WLAN-Brücke und bestätigen Sie mit Weiter.
Schritt 8
Wählen Sie das Funknetz Ihres DSL-Routers aus und bestätigen Sie mit Weiter.
Schritt 9
Geben Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel Ihres DSL-Routers ein. Den vorgegebenen Netzwerkschlüssel finden Sie typischerweise auf der Geräteunterseite.
Schritt 10
Warten Sie, bis die LED zur Anzeige der Verbindungsqualität leuchtet. Anschließend ist die Verbindung hergestellt.
LED zur Anzeige der Verbindungsqualität
LED zur Anzeige der Verbindungsqualität

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: