Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

WLAN-Verschlüsselung im 1&1 DSL-Modem

Für alle 1&1 DSL-Modems mit WLAN-Funktion

Sie möchten die Verschlüsselung in Ihrem 1&1 DSL-Modem konfigurieren? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

scr_wlan-banner.png

Ihr 1&1 DSL-Modem ist ab Werk bereits mit einer sicheren Verschlüsselungsmethode konfiguriert. Bei Bedarf können Sie die Sicherheit Ihrer WLAN-Verbindung auch individuell einstellen.


Voraussetzungen
  • Ihnen sind die Verschlüsselungsstandards aller Geräte bekannt, die Sie mit Ihrem WLAN-Netzwerk verbinden möchten. Verwenden Sie die Methode, die alle diese Geräte beherrschen.
  • Die WLAN-Funktion in Ihrem 1&1 DSL-Modem ist aktiviert.
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 DSL-Modems. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers (Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder ähnliche) http://fritz.box ein.
Alternativ können Sie auch die IP-Adresse 192.168.178.1 bzw. die von Ihnen vergebene IP-Adresse eingeben.
Falls Sie die Benutzeroberfläche mit einem Kennwort geschützt haben, tragen Sie dieses jetzt ein.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 DSL-Modems lässt sich nicht aufrufen.
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Firmware-Versionen kann die Darstellung und Menüführung leicht abweichen.
Schritt 2
Klicken Sie auf die Menüpunkte WLAN > Sicherheit.
Schritt 3
Ihr 1&1 DSL-Modem ist bereits ab Werk mit der Verschlüsselung WPA + WPA2 konfiguriert (A). Wir empfehlen Ihnen, diese sichere Methode nicht zu ändern.

Um Ihren WLAN-Netzwerkschlüssel (B) zu ändern, tragen Sie einfach Ihre gewünschte Zeichenkombination ein. Beim Laden der Werkseinstellungen wird der ursprüngliche WLAN-Netzwerkschlüssel wieder hergestellt.

Die untere Liste zeigt WLAN-Geräte, die im Heimnetz der FRITZ!Box verbunden sind oder Geräte, die bereits verbunden waren. Sie können diese Liste bearbeiten, indem Sie Geräte löschen (C) oder auch hinzufügen.

Weiterhin können Sie den WLAN-Zugang auf bekannte WLAN-Geräte beschränken (D). Beachten Sie, dass das kein Ersatz für eine WPA2-Verschlüsselung ist.


scr_modus_02.png
Schritt 4
Klicken Sie anschließend auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.