Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Sicher mit E-Mails im 1&1 Webmailer umgehen

Spam-E-Mails sind um unerwünschte E-Mails, die Sie unaufgefordert zugeschickt bekommen. Typische Beispiele hierfür sind Massen-E-Mails, wie z. B. Werbe-E-Mails oder E-Mails mit betrügerischem Hintergrund. Die Spam-Funktion erkennt und filtert solche E-Mails automatisch aus. Der Spam-Filter ist im Hintergrund ständig aktiv. Sie haben dennoch die Möglichkeit - ganz individuell - E-Mails als Spam zu behandeln. Umgekehrt können Sie eine als Spam erkannte E-Mail mit kein Spam aus dem Spam-Filter entfernen.

Zusätzlich zum Spam-Filter, können Sie auch über die Blacklist (Schwarze Liste) E-Mails von unerwünschten Absendern verhindern. Sie können einzelne E-Mail-Adressen oder eine Domain in Ihrer Blacklist aufnehmen. Erhalten Sie eine E-Mail von diesem Absender, wird sie in den Ordner Spamverdacht verschoben. Einträge in der Blacklist können Sie jederzeit löschen. Sie erhalten die E-Mails dann wieder im Ordner Posteingang.

Unter Whitelist versteht man eine Liste mit E-Mail-Adressen, die vom Nutzer als besonders vertrauenswürdig eingestuft wurden. Damit erreichen Sie, dass E-Mails dieser Absender nicht versehentlich in den Spam-Ordner verschoben werden, da sie nicht mehr vom Spam-Schutz auf Schadsoftware untersucht werden. Alternativ kann man statt einer einzelnen E-Mail-Adresse auch eine Domain angeben – in diesem Fall werden alle E-Mail-Adressen, die zur Domain gehören, als vertrauensvoll eingestuft

Den Spam-Filter, die Blacklist und die Whitelist verwalten Sie in Ihrem 1&1 Webmailer

Spam-Filter

E-Mail als Spam behandeln

Erhalten Sie E-Mails, die vom Spam-Filter nicht automatisch erkannt wurden, können Sie sie selbst als Spam einstufen. Da der Spam-Filter lernfähig ist, verbessern Sie die Erkennung dadurch ständig. Setzen Sie hierzu einen Haken (A) vor der entsprechenden E-Mail. Klicken Sie danach auf Spam (B). E-Mail als Spam behandeln

E-Mail als Spam behandeln

E-Mails als "Kein Spam" behandeln

Wurde eine E-Mail fälschlicherweise als Spam erkannt, können Sie sie aus dem Spam-Filter entfernen. Öffnen Sie den Ordner Spamverdacht (A). Setzen Sie den Haken bei der betreffenden E-Mail (B) und klicken Sie auf Kein Spam (C). E-Mail aus Spamverdacht entfernen
E-Mail aus Spamverdacht entfernen


Blacklist
Schritt 1
Klicken Sie auf Einstellungen.
Einstellungen
Einstellungen
Schritt 2
Klicken Sie auf Blacklist (A).
E-Mail-Adresse/Domain hinzufügen

Tragen Sie bei E-Mail/Domain (B) die E-Mail-Adresse oder Domain ein, die geblockt werden soll. Übernehmen Sie Ihre Eingabe mit speichern (C).
E-Mail-Adresse/Domain löschen

Klicken Sie bei der gewünschten E-Mail-Adresse auf löschen (D).
Blacklist
Blacklist

Whitelist
Schritt 1
Klicken Sie auf Einstellungen.
Startseite: Einstellungen
Startseite: Einstellungen
Schritt 2
Klicken Sie auf Whitelist (A).
E-Mail-Adresse/Domain hinzufügen

Tragen Sie bei E-Mail/Domain (B) die E-Mail-Adresse oder Domain ein, die von der Spam-Prüfung ausgenommen werden soll. Übernehmen Sie Ihre Eingabe mit speichern (C).
E-Mail-Adresse/Domain löschen

Klicken Sie bei der gewünschten E-Mail-Adresse auf löschen (D).
Whitelist
Whitelist
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: