Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 DSL-Router ohne 1&1 Start-Code einrichten

Falls sich Ihr 1&1 DSL-Router nicht selbstständig mit dem Internet verbindet und Sie den 1&1 Start-Code nicht verwenden können, tragen Sie die Internetzugangsdaten manuell ein.

Voraussetzungen
  • Ihr 1&1 DSL-Router ist mit der Telefondose und einem Computer verbunden
  • Sie haben Ihre Internetzugangsdaten zur Hand
Bitte beachten Sie:
Diese Anleitung bezieht sich auf die aktuelle Firmware-Version. Bei älteren Versionen kann der gezeigte Weg geringfügig abweichen.
Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 Routers. Geben Sie dazu in die Adresszeile Ihres Browsers http://fritz.box ein.
Alternativ verwenden Sie die IP-Adresse 192.168.178.1 oder die von Ihnen vergebene IP-Adresse.
Geben Sie das Kennwort ein. Dieses finden Sie auf dem Typenschild des Routers, oder Sie haben es selbst festgelegt.

Bei Problemen hilft Ihnen der Artikel Benutzeroberfläche des 1&1 Routers lässt sich nicht aufrufen.
Zugang zur Benutzeroberfläche
Zugang zur Benutzeroberfläche
Schritt 2
Klicken Sie auf Internet > Zugangsdaten > Internetzugang. Internetzugang
Internetzugang
Schritt 3
Wählen Sie 1&1 Internet aus der Anbieterliste aus.
Anbieterauswahl
Anbieterauswahl
Schritt 4
Geben Sie Ihre Internetzugangskennung und Ihr Internetzugangspasswort ein.
Eingabe der Internetzugangsdaten
Eingabe der Internetzugangsdaten
Schritt 5
Speichern Sie die Einstellungen mit Übernehmen.
Übernahme der Einstellungen
Übernahme der Einstellungen

Der 1&1 DSL-Router übernimmt nun alle Angaben und verbindet sich mit dem Internet. Richten Sie anschließend Ihre Festnetznummern im 1&1 DSL-Router ein.


Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: