Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 DSL-Router startet selbstständig neu oder stürzt ab - mehrere LED blinken

Hier finden Sie Ursachen und Lösungsschritte, wenn Ihr 1&1 DSL-Router sich im laufenden Betrieb aufhängt oder selbstständig neu startet und alle oder mehrere LED kontinuierlich blinken.

Ein plötzlicher Neustart oder Aufhängen des Gerätes kann mehrere Ursachen haben. Häufig liegt dies an einer Beschädigung der Firmware oder an einer Überhitzung des Gerätes. Mit den folgenden Schritten können Sie dies prüfen und in der Regel auch ganz einfach selbst beheben.

Warten Sie nach jedem Schritt den Zeitraum ab, in dem Ihr Gerät üblicherweise neu startet oder hängen bleibt. Testen Sie erst danach den nächsten Schritt dieser Anleitung.

Schritt 1
Trennen Sie das Strom- und das DSL-Kabel. Verbinden Sie zunächst nur das Stromkabel und warten Sie 1-2 Minuten. Verbinden Sie erst danach den Router wieder mit dem DSL-Kabel. Warten Sie, bis die Power-/DSL-LED dauerhaft leuchtet. Dies kann einige Minuten dauern.
Schritt 2
Prüfen Sie, ob Ihr 1&1 DSL-Router überhitzt ist, sich ungewöhlich heiß anfühlt, verschmort riecht und das Gehäuse verfärbt oder verformt ist.
Schritt 3
Testen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt, wenn Sie das Gerät an eine andere Steckdose anschließen. Wählen Sie dazu eine separate Wandsteckdose und keine Mehrfachstecker oder Steckdosenleisten.
Schritt 4
Trennen Sie nacheinander alle angeschlossenen Geräte von Ihrem 1&1 DSL-Router. Warten Sie nach jedem entfernten Gerät, ob die Probleme weiterhin auftreten. Tritt der Fehler nur auf, wenn ein bestimmtes Gerät angeschlossen ist, ist dies die Ursache.
Schritt 5
Prüfen Sie, ob eine neue Firmware-Version für Ihr 1&1 DSL-Router verfügbar ist. Dabei hilft Ihnen der Artikel Firmware-Update im 1&1 Router durchführen.

Treten wider Erwarten weiterhin Probleme auf, wenden Sie sich bitte telefonisch an uns. Informationen finden Sie auf unserer Kontaktseite.