Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Die Verbindung mit einem 1&1 WLAN-Repeater funktioniert nicht

Hier finden Sie Lösungen für den Fall, dass Ihr 1&1 WLAN-Repeater keine Verbindung herstellt oder andere Netzwerkgeräte keine Verbindung zum 1&1 WLAN-Repeater aufbauen.

scr_wlan-banner.png

Überprüfen Sie mit wenigen Schritten die häufigsten Fehlerquellen, die einen Verbindungsaufbau zum 1&1 WLAN-Repeater verhindern. Entweder funktioniert der Aufbau vom Repeater zur Basisstation, oder die Verbindung vom Repeater zum Computer nicht.


1&1 WLAN-Repeater stellt keine WLAN-Verbindung mit dem 1&1 Router her
  • Stellen Sie sicher, dass der 1&1 WLAN-Repeater sich in Reichweite des 1&1 Routers befindet. Wählen Sie zur Einrichtung eine Steckdose in unmittelbarer Nähe.
  • Sie möchten eine Verbindung über WDS herstellen? Der 1&1 WLAN-Repeater unterstützt keine WDS-Verbindung. Verwenden Sie die Verbindung über WPS (310/450E/600/1200/1200 AX/1750E // 2400/3000/6000) oder stellen Sie eine manuelle Verbindung (310/450E/600/1200/1200 AX/1750E // 2400/3000/6000)her.
  • Prüfen Sie, ob die WLAN-Funktion des 1&1 Routers aktiviert ist. Dazu muss die WLAN-LED auf dem Gerät leuchten. Aktivieren Sie die WLAN-Funktion bei Bedarf mit der Taste auf der Ober-, bzw. Rückseite des Gerätes.
  • Andere WLAN-Netzwerke in der Umgebung können Störungen verursachen. Wechseln Sie testweise den Funkkanal. Eine Anleitung dazu finden Sie im Artikel Abbrüche der WLAN-Verbindung oder schlechter Empfang.

1&1 WLAN-Repeater stellt keine Verbindung zum Computer oder anderen WLAN-Geräten her
  • Aktivieren Sie die WLAN-Funktion des Gerätes. Viele Laptop-Modelle haben beispielsweise einen Schalter am Gerät, mit dem die WLAN-Funktion eingeschaltet wird.
  • Verringern Sie testweise den Abstand zum 1&1 WLAN-Repeater.
  • Stellen Sie sicher, dass der 1&1 WLAN-Repeater auch mit Ihrem 1&1 Router verbunden ist. Verbinden Sie ihn WPS (310/450E/600/1200/1200 AX/1750E // 2400/3000/6000) oder stellen Sie eine manuelle Verbindung (310/450E/600/1200/1200 AX/1750E // 2400/3000/6000)her.
  • Ihr Computer oder andere Geräte müssen das gleiche Verschlüsselungsverfahren verwenden wie der 1&1 WLAN-Repeater. Falls Sie den 1&1 WLAN-Repeater per WPS eingerichtet haben, verwenden Sie das Verfahren WPA/WPA2.
  • Andere WLAN-Netzwerke in der Umgebung können Störungen verursachen. Wechseln Sie testweise den Funkkanal. Eine Anleitung dazu finden Sie im Artikel Abbrüche der WLAN-Verbindung oder schlechter Empfang.