Herzlich willkommen im 1&1 Hilfe-Center

Verringerte Video-Qualität: Ursachen und Lösungen

Das können Sie tun, wenn Ihr TV-Gerät eine verringerte Qualität wegen einem Kopierschutz-Fehler anzeigt.

Wie kommt es zu einer verringerten Video-Qualität?

HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) ist ein Kopierschutz für Digital TV. Sender und Streaming-Dienste setzen die Verschlüsselungstechnik bei ihren Inhalten ein, um unrechtmäßiges Mitschneiden und Kopieren zu verhindern. Darunter fallen zum Beispiel Sender der RTL-Gruppe.

Dabei wird der Inhalt, z. B. ein Video, vom TV-Sender oder Streaming-Anbieter mit einer Verschlüsselung versehen, die durch das Endgerät entschlüsselt werden muss, um den Inhalt in gewünschter Qualität abspielen zu können. Ihr Endgerät, also zum Beispiel Ihr Smart TV-Gerät oder Ihr HDTV-Receiver, muss daher HDCP-fähig sein.

Welche Hinweise werden angezeigt?

Die Video-Qualität verringert sich, wenn Ihr TV-Gerät oder dessen Verkabelung, Ihr Receiver oder die Anwendung zum Abspielen nicht den benötigten HDCP-Standard unterstützen.
Achten Sie bitte auf folgende Fehlermeldungen:

TV-Sendungen

InScreen Message zum HDCP-Fehler auf Smart TVsHinweis bei TV-Sendungen

Kauf- oder Leihinhalte

InScreen-Message bei HDCP-Fehler bei Kauf- und LeihinhaltenHinweis bei Kauf und Leihe mit 1&1 Cinema

So können Sie die Ursache finden und beheben:

Nichts gefunden?

1&1 Control-Center

Alt Tag

Ihr persönlicher Kundenbereich

Rechnungen einsehen und bezahlen, Verträge und Optionen verwalten, Kundendaten pflegen – jederzeit bequem online und in der App.

Zum Login