Produktbereich: 
Hosting
Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Benutzerverwaltetes SSL-Zertifikat einrichten (1&1 SSL Starter / SSL Starter Plus)

Für Kunden mit einem 1&1 Domain-, 1&1 Server-, 1&1 Cloud- oder 1&1 SSL-Vertrag.

Hier zeigen wir Ihnen, wie Ihr 1&1 SSL-Zertifikat auf die gewünschte Domain ausstellen lassen.

Mit der Einrichtung eines benutzerverwalteten SSL-Zertifikates erhalten Sie Ihren persönlichen Private Key. Im weiteren Verlauf wird das Zertifikat bei Symantec (GeoTrust) beantragt und nach erfolgreicher Validierung auf die gewünschte Domain ausgestellt.

Voraussetzung:

  • Ihr Vertrag enthält ein noch nicht eingerichtetes SSL-Zertifikat des Typs:
    SSL Starter (im Vertrag inklusive)
    QuickSSL Premium (1&1 SSL Starter), oder
    QuickSSL Premium Wildcard (1&1 SSL Starter Plus)
Schritt 1
Melden Sie sich im 1&1 Control-Center an und wählen Sie den entsprechenden Vertrag aus.
Schritt 2
Klicken Sie auf Domains > SSL-Zertifikate verwalten.
Domains > SSL-Zertifikate verwalten
Domains > SSL-Zertifikate verwalten

Sie werden zum Domain Center weitergeleitet. Der Reiter wird angezeigt.

Schritt 3
Klicken Sie auf das einzurichtende SSL-Zertifikat. Domains > SSL-Zertifikate verwalten
Domains > SSL-Zertifikate verwalten
Schritt 4
Geben Sie in das Eingabefeld die Domain ein, auf die das Zertifikat ausgestellt werden soll.

Nach Eingabe eines gültigen Domain-Namens wird die Ansicht um weitere Informationen und Optionen erweitert.

Schritt 5
Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen, indem Sie das Kontrollkästchen aktivieren.
Schritt 6
Klicken Sie auf Zertifikat einrichten.

Das SSL-Zertifikat wird nun beantragt und umgehend ausgestellt.

Bitte beachten Sie:
Die für die Zertifizierung notwendige Authentifizierung des Antragstellers (das sind Sie) erfolgt standardmäßig automatisiert via DNS. Dazu wird eine temporäre Subdomain angelegt.
Bitte beachten Sie:
Liegt die zu sichernde Domain nicht im gleichen Vertrag, oder ist diese nicht mit den 1&1 Nameservern konfiguriert, ist eine aktive Authentifizierung erforderlich. Dazu schickt Geotrust eine E-Mail an die E-Mail-Adresse des Hostmasters Ihrer Domain. Sie müssen die Beantragung des Zertifikats über den in der E-Mail enthaltenen Link bestätigen. Sobald Sie die Beantragung bestätigt haben, wird GeoTrust Ihnen ein Zertifikat generieren und es Ihnen per E-Mail zukommen lassen.

Tipp: Im Reiter "SSL-Zertifikate" können Sie den Status prüfen und sehen, ob Ihre Domain bereits durch ein SSL-Zertifikat gesichert ist.

Schritt 7
Um den Private Key auf Ihrem Computer zu speichern, klicken Sie auf Private Key herunterladen.
Bitte beachten Sie:
Sie können das ausgestellte SSL-Zertifikat nur mit dem Private Key verwenden. Aus Sicherheitsgründen wird der Privat Key weder von 1&1 noch von GeoTrust gespeichert. Bewahren Sie den Private Key daher sicher auf!
Schritt 8
Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, können Sie das SSL-Zertifikat auf Ihrem Server installieren. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Artikel benutzerverwaltetes SSL-Zertifikat installieren.