Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Länderliste EU-Roaming-Verordnung und Intra-EU-Kommunikation

Europäische Länder, in denen sowohl die EU-Roaming-Verordnung als auch die Intra-EU-Kommunikation gilt.

Länderliste:
Azoren Belgien Bulgarien
Ceuta Dänemark Estland
Finnland Frankreich Französisch Guayana
Gibraltar Griechenland Guadeloupe
Irland Island Italien
Kanarische Inseln Kroatien La Réunion
Lettland Liechtenstein Litauen
Luxemburg Madeira Malta
Martinique Mayotte Melilla
Niederlande Norwegen Österreich
Polen Portugal Rumänien
Saint Martin (europäischer Teil) San Marino Schweden
Slowakei Slowenien Spanien
Tschechische Republik Ungarn Vatikan
Zypern (griechischer Teil)

Bitte beachten Sie:
Großbritannien ist zum 01. Januar 2021 offiziell aus der EU ausgetreten. Dennoch ermöglicht 1&1 seinen Kunden übergangsweise weiterhin EU-Roaming in Großbritannien zu nutzen. Dies gilt auch für Telefonate und SMS von Deutschland nach Großbritannien zu den bis zum 31.12.2020 regulierten Konditionen. Diese Übergangsregelung gilt zunächst befristet bis 30. Juni 2021. Eine Verlängerung des Übergangszeitraums hängt unter anderem von Vereinbarungen der EU mit Großbritannien und Gesprächen mit unseren Partnern ab. Über mögliche - tatsächlich in Kraft tretende Änderungen zum 01. Juli 2021 oder später - werden wir Sie rechtzeitig informieren.
Sie können die nach der Übergangsfrist gültigen Preise für Kommunikationsdienste zwischen Großbritannien und Deutschland bereits jetzt in den aktuellen Preislisten der 1&1 Mobilfunkprodukte einsehen.

Für einige europäische Länder gilt die EU-Roaming-Regulierung nicht. Um in diesen Ländern im jeweiligen Netz günstig telefonieren und surfen zu können, buchen Sie einfach eines unserer attraktiven Auslandspakete.

Netz Länder
D-Netz-Tarife Schweiz, Türkei, Färoer Inseln
LTE-/5G-Tarife (Netzverbund von Telefónica) und E-Netz-Tarife Schweiz, Andorra, Isle of Man