Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Was ist GPS und A-GPS?

Erklärung GPS

Die Abkürzung GPS steht für Global Postioning System und ist ein weltumspannendes Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung und Zeitmessung.

GPS wurde vom US-Verteidigungsministerium ab dem Jahre 1970 entwickelt und ist seit Mitte der 1990er Jahre in Betrieb. Für die zivile Nutzung steht GPS seit Mai 2000 zur Verfügung.

Eine GPS-Ortung wird anhand von Satelliten durchgeführt, die mit kodierten Radiosignalen ihre aktuelle Position sowie die exakte Uhrzeit ständig aussenden. Die genaue Bestimmung Ihrer Position und Geschwindigkeit wird anschließend durch spezielle GPS-Empfänger aus den zuvor gemessenen Signallaufzeiten berechnet. In der Regel genügen für die Positionsbestimmung bereits die Signale von drei Satelliten, die sich genau oberhalb Ihres Abschaltwinkels befinden müssen.


Erklärung A-GPS

A-GPS steht für Assisted Global Positioning System und ist eine Weiterentwicklung von GPS. Bei einer Positionsbestimmung mittels A-GPS werden von Ihrem Mobilfunkgerät zusätzliche Ortungsinformationen via Datenübertragung aus dem Mobilfunknetz heruntergeladen.

Dabei wird während des Datenaustauschs mit der Mobilfunkbasisstation auch Ihre Entfernung zum nächsten Sendemast ermittelt. Diese zusätzliche Lageinformation ermöglicht eine wesentlich schnellere Positionsbestimmung beziehungsweise Navigation.