Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

MMS versenden oder empfangen nicht möglich

Sie können mit Ihrem mobilen Endgerät keine MMS versenden oder empfangen? Wir helfen Ihnen dabei, dies zu beheben.

Führen Sie die nachfolgenden Schritte durch.

1. Mobilfunkgerät neu starten

Bei Problemen oder Störungen Ihres Mobilfunkgerätes, schafft ein Neustart Ihres Gerätes bereits häufig Abhilfe. Schalten Sie Ihr Mobilfunkgerät dazu ganz einfach aus und nach kurzer Zeit wieder ein.
Sie können den Neustart alternativ auch über eine Tastenkombination erzwingen. Über welche Tasten Sie Ihr Gerät neustarten können, erfahren Sie in den Produktinformationen, im Handbuch oder beim Hersteller Ihres Mobilfunkgerätes.

2. Netzempfang bzw. Mobilfunksignalstärke prüfen

Stellen Sie als Nächstes sicher, dass an Ihrem aktuellen Standort ausreichend Netzempfang (Mobilfunksignalstärke) vorhanden ist. Die Stärke des Mobilfunksignals können Sie ganz einfach in der Statusleiste Ihres Mobilfunkgeräts überprüfen. Bei den meisten Geräten wird Ihnen die Mobilfunksignalstärke in Form eines Balkendiagramms in der Statusleiste angezeigt.
Signalstärke in der Statusleiste

Signalstärke in der Statusleiste

3. Mobile Datenverbindung bzw. Paketdaten aktivieren

Damit Sie mit Ihrem Mobilfunkgerät MMS senden und empfangen können, ist es erforderlich, dass Sie die Paketdatenübermittlung (mobile Datenverbindung) aktivieren.

4. WLAN-Funktion testweise deaktivieren

Die Nutzung von MMS funktioniert ausschließlich im Mobilfunknetz. Sobald eine aktive WLAN-Verbindung besteht, versuchen jedoch einige Mobilfunkgeräte diese zum Senden und Empfangen von MMS zu nutzen. Deaktivieren Sie daher testweise die WLAN-Funktion auf Ihrem Gerät. Prüfen Sie anschließend, ob Sie nun MMS versenden und empfangen können.

5. MMS Internetzugangspunkt (APN) prüfen

Um mit Ihrem mobilen Endgerät MMS senden oder empfangen zu können, muss Ihr Gerät den richtigen Internetzugangspunkt (APN) verwenden. Standardmäßig lauten unsere MMS Internetzugangspunkte folgendermaßen:

MMS-Einstellungen für D-Netz, LTE-Netz (Netzverbund von Telefónica) und E-Netz
  D-Netz LTE-Netz und E-Netz
Name: Frei wählbar, z. B. 1und1 MMS Frei wählbar, z. B. 1und1 MMS
APN: event.vodafone.de internet
Proxy/WAP-Gateway URL: 139.7.29.17 82.113.100.5
Port/Port für WAP-Gateway: 80 8080
MMSC: http://139.7.24.1/servlets/mms http://10.81.0.7:8002
MCC: 262 262
MNC: 02 07
Authentifizierungstyp: nicht definiert / default / PAP nicht definiert / default
APN-Typ: mms normal

Wie Sie den Internetzugangspunkt auf Ihrem Endgerät prüfen bzw. neu einrichten, erfahren Sie in dem Hilfe-Artikel MMS-Einstellungen aktualisieren.

6. MMS-Speicher auf Endgerät prüfen

Schlägt der MMS-Empfang fehl, kann dies auch daran liegen, dass der MMS-Speicher Ihres mobilen Endgeräts voll ist. In diesem Fall ist es erforderlich, dass Sie einige Nachrichten löschen, um weiteren Speicherplatz zu erhalten.

7. Status der 1&1 SIM-Karte prüfen

Testen Sie, ob Sie mit Ihrem Mobilfunkgerät telefonieren und mobil im Internet surfen können. Funktioniert weder die Telefonie noch das Surfen mit Ihrem Gerät, prüfen Sie den Status Ihrer 1&1 SIM-Karte in Ihrem 1&1 Control-Center. Lesen Sie hierzu den Artikel Status der 1&1 SIM-Karte prüfen.

8. 1&1 SIM-Karte in einem anderen Endgerät testen (nicht möglich bei eSIM)

Um Ihr Mobilfunkgerät als Ursache auszuschließen, testen Sie Ihre 1&1 SIM-Karte in einem anderen Gerät. Funktioniert der MMS-Versand und Empfang mit Ihrer 1&1 SIM-Karte in einem anderen Endgerät, wird der Fehler von Ihrem Mobilfunkgerät oder einer darauf installierten App (Anwendung) verursacht. Sofern Sie mit Ihrer 1&1 SIM-Karte und einem anderen Endgerät weiterhin keine MMS senden und empfangen können, führen Sie den Test an einem anderen Standort durch.

9. Fremde SMS-Apps (Anwendungen) löschen

Haben Sie auf Ihrem Mobilfunkgerät fremde bzw. weitere SMS-Apps installiert, können diese den SMS-Versand über Ihre 1&1 SIM-Karte blockieren. Löschen Sie diese daher testweise auf Ihrem mobilen Endgerät. Starten Sie Ihr Gerät anschließend neu und prüfen Sie, ob der MMS-Versand nun funktioniert. Senden Sie dazu eine MMS an Ihre eigene Mobilfunkrufnummer.

10. MMS-Versand oder Empfang an anderem Standort testen

Prüfen Sie abschließend, ob Sie mit Ihrem Mobilfunkgerät an einem anderen Standort problemlos MMS versenden oder empfangen können.


Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: