Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 SIM — Formate im Überblick

Um mit Ihrem Mobilfunkgerät zu telefonieren oder im Internet zu surfen, benötigen Sie eine SIM, auf der die Nutzerdaten zu Ihrem Vertrag gespeichert sind. Dabei kann es sich um eine 1&1 Triple-SIM-Karte oder eine 1&1 eSIM (eingebunden, engl. embedded) handeln.

Triple-SIM-Karten und eSIM können in Smartphones, Tablets und Smartwatches ihre Verwendung finden. Welche SIM Sie verwenden können, ist von Ihrem Gerät abhängig.


1&1 Triple-SIM-Karte

Damit Sie in jedem Fall eine SIM-Karte in der richtigen Größe bekommen, erhalten Sie von uns eine Triple-SIM-Karte. Diese vereint die drei Kartengrößen Mini-, Micro- und Nano-SIM. Die passende Kartengröße können Sie mithilfe der Triple-Stanzung einfach herauslösen.

Triple-SIM-Karte
Triple-SIM-Karte


1&1 eSIM

Benötigt Ihr Smartphone eine eSIM, schicken wir Ihnen einen 1&1 Aktivierungscode per Post. Diesen scannen Sie mit Ihrem Mobilfunkgerät. Die 1&1 eSIM erhalten Sie nicht in den Tarifen im D-Netz.
1&1 Aktivierungscode

1&1 Aktivierungscode


1&1 Multi-Card

Mit der 1&1 Multi-Card nutzen Sie Ihre Telefonnummer und Ihr Datenvolumen mit mehreren Geräten. Sie erhalten sie als Triple-SIM-Karte oder als eSIM. So können Sie Ihre 1&1 Multi-Card in einem Tablet, Ihrem Auto aber auch in einer Smartwatch verwenden.

Ihr Vorteil mit der 1&1 Multi-Card: 1 Vertrag, 1 Tarif, 1 Rechnung

1&1 SIM-Karte oder 1&1 eSIM — SIM wechseln

Haben Sie eine SIM-Karte, benötigen aber eine eSIM, tauschen Sie sie einfach in Ihrem 1&1 Control-Center oder mit der 1&1 Control-Center-App.

Lesen Sie auch den Beitrag im 1&1 Magazin:

Mini-SIM, eSIM und Co.: SIM-Karten-Formate und -Typen im Vergleich