Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

1&1 Gespräche wurden über die Telekom berechnet

Für 1&1 DSL-Kunden mit einem Festnetzanschluss der Telekom Deutschland GmbH

Sie nutzen bei 1&1 einen DSL-Vertrag inklusive Telefonie und dennoch wurden einige Festnetzgespräche über die Telekom Deutschland GmbH abgerechnet? Das liegt erfahrungsgemäß an einer falschen Verkabelung oder Einstellung (Konfiguration) in Ihrem 1&1 DSL-Modem.

In diesem Fall hat die Telekom die Gespräche korrekt abgerechnet. Prüfen Sie die folgenden Punkte, damit Sie zukünftig mit Ihrem 1&1 DSL-Vertrag wieder kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren können.

  • Falsche Verkabelung: Stellen Sie sicher, dass alle Telefongeräte, die Sie im Haushalt verwenden, am 1&1 DSL-Modem angeschlossen sind. Nur so können wir die Gespräche über Ihren Vertrag abrechnen. Eine genaue Anleitung zur Verkabelung finden Sie in Ihrer persönlichen Schnell-Start-Anleitung oder unter Telefoniegeräte.
  • Sie möchten eine Festnetznummer der Telekom nutzen? Dann geben Sie erst diese Rufnummer für die 1&1 Telefonie frei und richten Sie sie anschließend im 1&1 DSL-Modem ein.
  • Die DSL-/Power-LED an Ihrem 1&1 DSL-Modem muss durchgehend leuchten. Verliert das Gerät das DSL-Signal, blinkt die LED. Wenn Sie während dieser Zeit ein Telefongespräch führen, leitet das 1&1 DSL-Modem den Anruf auf die Telekom-Festnetzleitung um. Bei Verbindungsabbrüchen hilft Ihnen der Artikel Störung des 1&1 Anschlusses beheben, melden und einsehen.

Sie konnten die Ursache nicht finden? Wir helfen Ihnen bei der Konfiguration Ihres 1&1 DSL-Modems. Die Rufnummer finden Sie auf der Kontaktseite.