Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Für Mobilfunkgeräte von Motorola ab Android 9.0

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Sollte Ihr Mobilfunkgerät nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren, schafft das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen in vielen Fällen Abhilfe.

Bitte beachten Sie:
Beim Zurücksetzen werden alle gespeicherten Daten gelöscht, also auch die Einstellungen, Kontakte, Bilder usw. Führen Sie deshalb unbedingt vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen eine Datensicherung durch.
Schritt 1
Öffnen Sie die Einstellungen.
Startbildschirm
Startbildschirm
Schritt 2
TIppen Sie auf System (A) und öffnen Sie Erweitert (B).
scr_Motorola9.0_System_A.png System
System
Schritt 3
Wählen Sie Rücksetzoptionen (A) aus und tippen Sie auf Alle Daten löschen (B).
scr_Motorola9.0_Ruecksetzoptionen.png Rücksetzoptionen
Rücksetzoptionen
Schritt 4
Tippen Sie auf Telefon zurücksetzen (A) und bestätigen Sie mit Alles löschen (B).
scr_Motorola9.0_Telefon_zuruecksetzen.png Alle Daten löschen
Alle Daten löschen

Das Gerät schaltet sich aus und startet neu. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Das Mobiltelefon befindet sich danach im Auslieferungszustand. Möglicherweise wird zur Bestätigung nochmals eine Sicherheits-PIN oder Passwort abgefragt werden. Diese Sicherheitsabfrage ist die PIN/Passwort der Displaysperre.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: