Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Netzbetreiber ändern

Wir beschreiben Ihnen, wie Sie den Netzbetreiber über die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 Mobile WLAN-Routers ändern.

Damit Sie telefonieren und mobil surfen können, werden Informationen zu Ihrer Mobilfunkrufnummer in der Datenbank Home Location Register gespeichert. Sind die für Ihre Mobilfunknummer gespeicherten Informationen nicht mehr aktuell, können Sie mit Ihrem Mobilfunkgerät keine Verbindungen mehr herstellen.

In diesem Fall ist es erforderlich, dass die gespeicherten HLR-Informationen für Ihre Mobilfunkrufnummer neu geladen werden. Um Ihre HLR-Informationen neu zu laden, wählen Sie kurzzeitig einen fremden Netzbetreiber in den Einstellungen Ihres Geräts.

Schritt 1
Öffnen Sie die Benutzeroberfläche Ihres 1&1 WLAN-Routers und melden Sie sich mit Ihrem Benutzername und Ihrem Passwort an. Ist die PIN-Abfrage aktiviert, geben Sie danach die PIN ein.
Schritt 2
Klicken Sie auf Einstellungen.
Einstellungen anklicken
Einstellungen anklicken
Schritt 3
Klicken Sie in den Netzwerkeinstellungen auf Netzauswahl.
Netzauswahl anklicken
Netzauswahl anklicken
Schritt 4
Wählen Sie die Option Manuell (A) aus und starten Sie die Suche (B).
Manuelle Suche
Manuelle Suche
Schritt 5
Die am Standort verfügbaren Netzbetreiber werden nun gesucht und als Auswahl angeboten. Unter dem Status Aktuell (A) sehen Sie den Netzbetreiber der aktuell registriert ist.
Wählen Sie Telekom.de (B) aus und klicken Sie auf Registrieren (B). Da Ihrer 1&1 SIM-Karte die Berechtigung fehlt, erhalten Sie die Fehlermeldung, dass mit diesem Netzwerk keine Verbindung hergestellt werden kann.
scr_MF79_Netzwerkliste.png
Schritt 6
Stellen Sie nach dem fehlgeschlagenen Verbindungsversuch die Wahl des Netzbetreibers wieder auf Automatisch auswählen.

Ihr WLAN-Router stellt die Internetverbindung jetzt wieder mit 1&1 als Netzbetreiber her.