Kategorie auswählen
Übersicht Hilfe Kontakt
print article

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Der Versand von De-Mails erfolgt über verschlüsselte Transportwege. Zusätzlich können Sie Ihre E-Mails Ende-zu-Ende verschlüsseln (englisch „end-to-end encryption“, „E2EE“). Darunter versteht man die Verschlüsselung übertragener Daten über alle Übertragungsstationen hinweg. Somit sind nur Sender und Empfänger in der Lage, die Nachrichten zu entschlüsseln. Selbst bei Internet-Providern und De-Mail Dienstanbietern können die Nachrichten nicht gelesen werden.

Ein Alternativ-Programm zur Verschlüsselung von De-Mails ist Pretty gut Privacy (PGP). Dabei handelt es sich um ein Programm, mit dem man auf Basis eines Public-Key-Verfahrens Nachrichten ver- und entschlüsseln kann. Dazu werden ein öffentlicher und ein privater Schlüssel benötigt.

E-Mail-Verschlüsselung über Mailvelope

Bei Mailvelope handelt es sich um eine kostenlose OpenSource Browser-Erweiterung, mit der Sie De-Mails unter Verwendung des Verschlüsselungsstandards OpenPGP ver- und entschlüsseln können.

Schritt 1
Installieren Sie die Erweiterung für Ihren Browser auf https://www.mailvelope.com und starten Sie Ihren Browser neu.
Schritt 2
Loggen Sie sich in Ihr De-Mail-Postfach ein.
Schritt 3
Klicken Sie auf Einstellungen (A) und Ende-zu Ende-Verschlüsselung (B). Klicken Sie auf Erstellen (C). Geben Sie ein Passwort (D), wiederholen Sie es (E) und klicken Sie auf Erstellen (F).
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Sie haben die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erfolgreich eingerichtet. Wenn Sie nun auf Neue De-Mail schreiben klicken, können Sie den Ende-zu-Ende verschlüsselten Versand auswählen.

Privater Schlüssel

Ihren privaten Schlüssel benötigen Sie, um an Sie gesendete, verschlüsselte De-Mails zu entschlüsseln.
Bitte beachten Sie:
Der private Schlüssel ist nur Ihnen bekannt. Schützen Sie Ihren privaten Schlüssel bitte unbedingt vor der Nutzung durch andere Personen.

Was können Sie tun, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben?
In diesem Fall bleibt Ihnen nur, sich ein neues Schlüsselpaar zu erzeugen und Ihren neuen öffentlichen Schlüssel Ihren Kontaktpartnern zu senden – mit dem Hinweis, den alten öffentlichen Schlüssel nicht mehr zu verwenden.
Öffentlicher Schlüssel

Ihren öffentlichen Schlüssel benötigt Ihr Kommunikationspartner, um Ihnen verschlüsselte Nachrichten schicken zu können. Umgekehrt benötigen Sie, beim Versenden einer verschlüsselten De-Mail, den öffentlichen Schlüssel des Empfängers.

Ihren öffentlichen Schlüssel verteilen Sie über Einstellungen (A), Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (B) und Kontakte einladen (C). Dadurch generieren Sie eine De-Mail, die Ihren öffentlichen PGP-Schlüssel als Anhang enthält. Klicken Sie im nächsten Schritt auf Jetzt De-Mail versenden, um Ihren Ihren Schlüssel an Ihre Kontakte zu schicken.
Kontakte einladen
Kontakte einladen