Herzlich willkommen im 1&1 Hilfe-Center

PUK (Super-PIN) und PUK2 einsehen

Haben Sie Ihre PIN vergessen oder dreimal falsch eingegeben? Und nun verweigert Ihnen Ihr Smartphone den Zugang zum Netz? Kein Problem, denn mit dem PUK (Personal Unblocking Key), auch SuperPIN genannt, und dem PUK2 können Sie Ihre 1&1 SIM wieder entsperren.

Mit der Eingabe des PUKs in Ihr Smartphone entsperren Sie Ihre 1&1 SIM und können anschließend eine neue PIN vergeben. Wiederholen Sie zur Sicherheit die Eingabe der PIN, um Ihre 1&1 SIM wieder nutzen zu können.

Wichtige Funktionen, wie z. B. Rufnummernbeschränkungen, entsperren Sie mit dem PUK2. Dieser ist nur bei LTE-/5G-Tarifen (Netzverbund von Telefónica) und E-Netz-Tarifen vorhanden. Im D-Netz ist der PUK2 auf die 0000 voreingestellt und wird im 1&1 Control-Center nicht angezeigt.

Wo möchten Sie nachsehen?

Schritt 1

Starten Sie die 1&1 Control-Center-App. Geben Sie Ihre Kundennummer (A) und Ihr Passwort (B) ein. Tippen Sie auf Login.

Kein Zugang? Jetzt aktivieren.

Eingabefeld für Kundennummer/Nutzername & Passwort sind mit rotem A & B-, "Login"-Schaltfläche ist mit rotem Rand hervorgehoben.1&1 Control-Center-App Login

Schritt 2

Haben Sie mehrere Verträge, wischen Sie zur Seite und wählen Sie den gewünschten Vertrag aus. Tippen Sie auf die Tarifbezeichnung, um zu den Vertragsdetails zu gelangen.

Startseite der 1&1 Control-Center-AppStartseite

Schritt 3

Tippen Sie auf SIM-Einstellungen.

Wählen Sie in 1&1 Control-Center-App: Vertragsdetails > SIM-EinstellungenVertragsdetails

Schritt 4

Öffnen Sie Super-PIN (PUK) anzeigen.

SIM-EinstellungenSIM-Einstellungen

Schritt 5

Wählen Sie die SIM über die SIM-Nummer aus.

Control-Center-App: SuperPIN (PUK) anzeigen > SIM auswählenSIM auswählen

Schritt 6

Zunächst erfolgt aus Sicherheitsgründen eine Passwort-Abfrage. Geben Sie Ihre Zugangsdaten (A) ein und klicken Sie anschließend auf Login (B).

Passwort-Schutz, Kundennummer, Passwort und Login hervorgehobenPasswort-Schutz

Schritt 7

Streichen Sie nun über das Feld Bitte Freirubbeln, um Ihren PUK oder PUK2 anzuzeigen.

SuperPIN (PUK)SuperPIN (PUK)


Bitte beachten Sie:
Wenn Sie Ihren PUK (Super-PIN) mehr als zehnmal nacheinander falsch eingeben, wird Ihre 1&1 SIM gesperrt. Dann ist ein 1&1 SIM Tausch erforderlich, da eine Sperre nicht aufgehoben werden kann.


Schritt 1

Öffnen Sie das 1&1 Control-Center. Geben Sie Ihre Kundennummer oder Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort ein.

Falls Sie das 1&1 Control-Center zum ersten Mal nutzen, können Sie sich jetzt registrieren.

Login im 1&1 Control-Center1&1 Control-Center-Login

Schritt 2

Wählen Sie Vertrag aus.

1&1 Control-Center StartseiteStartseite

Schritt 3

Bei mehreren Verträgen wählen Sie Ihren Mobilfunkvertrag aus und klicken Sie auf Vertragsdetails.

Vertragsübersicht, Vertragsdetails-Button hervorgehobenMobilfunkvertrag auswählen

Schritt 4

Wählen Sie Vertragseinstellungen aus.

Vertragsdetails eines Mobilfunkvertrags, Register für Vertragseinstellungen hervorgehobenVertragseinstellungen

Schritt 5

Wählen Sie die SIM über die SIM-Nummer aus.

SuperPIN (PUK) anzeigen > SIM auswählenSuperPIN (PUK) anzeigen

Schritt 6

Es werden Ihnen PUK und PUK2 angezeigt.

Ansicht D-Netz (links) und LTE-Netz (Netzverbund von Telefónica) und E-Netz (rechts)Ansicht D-Netz (links) und LTE-Netz (Netzverbund von Telefónica) und E-Netz (rechts)

Geben Sie den PUK in Ihrem Mobilfunkgerät ein, um die SIM zu entsperren. Richten Sie dann eine neue PIN ein: Gesperrte 1&1 SIM mit PUK (Super-PIN) entsperren


Bitte beachten Sie:
Geben Sie Ihren PUK (Super-PIN) mehr als 10-mal in Folge falsch ein, wird die SIM gesperrt. Diese Sperre können Sie selbst nicht aufheben. In diesem Fall ist ein SIM-Tausch erforderlich.

Der PUK2 entspricht im D-Netz der sog. PIN2. Diese ist voreingestellt auf die 0000 und wird im 1&1 Control-Center nicht angezeigt.


Nichts gefunden?

1&1 Control-Center

Alt Tag

Ihr persönlicher Kundenbereich

Rechnungen einsehen und bezahlen, Verträge und Optionen verwalten, Kundendaten pflegen – jederzeit bequem online und in der App.

Zum Login